Habitat der Träume

Aus Perrypedia
(Weitergeleitet von Quelle:PR3011)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Genesis | 

 | 3100-

3007 | 3008 | 3009 | 3010 | 3011 | 3012 | 3013 | 3014 | 3015
Überblick
Serie: Perry Rhodan-Heftserie (Band 3011)
PR3011.jpg
© Pabel-Moewig Verlag KG, Rastatt
Innenillustration
Zyklus: Mythos
Titel: Habitat der Träume
Untertitel: Die Jäger spinnen ihr Netz – der Terraner trifft einen großen Mann
Autor: Verena Themsen
Titelbildzeichner: Dirk Schulz
Innenillustrator: Dirk Schulz
Erstmals erschienen: Freitag, 3. Mai 2019
Hauptpersonen: Sholotow »Tenga« Affatenga, Perry Rhodan, Buatier Mulholland, Kosipru, Guulem und Pethora da Gavvhad
Handlungszeitraum: Oktober 2045 NGZ
Handlungsort: Gongolis
Risszeichnung: »Gongolis«
(Abbildung) von Andreas Weiß
Glossar: Deighton, Galbraith / Epsaler / Gongolis
Zusätzliche Formate: E-Book, Hörbuch
Leseprobe: Leseprobe.png © Pabel‑Moewig Verlag KG, Rastatt
Hörprobe: Hörprobe.png © Eins A Medien GmbH, Köln

Auf Gongolis werden alle Wünsche der Kunden erfüllt. So gibt es auch Kampfspiele, im Zuge derer Perry Rhodan von zwei Kopfgeldjägern zur Zielscheibe der Cairaner gemacht wird. Er kann seinen langjährigen Freund Bully doch noch treffen, der sich gut maskiert hat.

Handlung

Perry Rhodan gibt sich in Gongolis als Leo Tibo aus. Er ist angeblich Sicherheitsbeauftragter der TREU & GLAUBEN. Vor dem Treffen mit Reginald Bull soll ein gewisser Kenttä Tuomistuin prüfen, ob Rhodan wirklich Rhodan ist. Zunächst spricht »Leo Tibo« mit Concierge Jeroom Cartwright, dem Leiter der Loge der Gastbürger. Cartwright lässt durchblicken, dass Gongolis, eine der letzten autonomen Gemeinschaften der Milchstraße, ein Bündnis mit der LFG anstrebt. Die LFG ist unter dem zunehmenden Druck der Cairaner ins Wanken geraten und braucht Verbündete. Zur Ablenkung der in Gongolis tätigen Agenten des Cairanischen Panarchivs kommt ein Außenstehender wie Tibo dem Concierge gerade recht. Tibo soll die CP-Leute beobachten und behindern. Man vermutet, das arkonidische Geschwisterpaar Pethora und Guulem da Gavvhad gehöre zum CP. Die Arkoniden treten als Kämpfer in der Arena der Hundert Welten auf. Tuomistuin erscheint in Begleitung des riesenhaften Epsalers Shijar Himayatan und des Aras Houzer. Letzterer beginnt umgehend mit Rhodans Untersuchung.

Rhodan, Donn Yaradua und Sholotow Affatenga sehen sich den nächsten Kampf der Arkoniden an. Buatier Mulholland, der allseits beliebte und bewunderte Hausherr des Habitats, ist persönlich anwesend. Ein Naat-Cyborg und ein Zain-Konstrukt treten gegen die Geschwister da Gavvhad an. Plötzlich attackiert der Naat den Obmann. Die Sicherheitssysteme sowie die Waffen der Leibwächter versagen. Zwei Personen aus Mulhollands Gefolge beteiligen sich an dem Attentat. Rhodan und die Seinen versuchen Mulholland zu schützen. Rhodan wird angeschossen, aber nur leicht verwundet. Der Epsaler steht ihm bei und bringt die Entscheidung. Die Attentäter werden unschädlich gemacht.

Houzer bestätigt Rhodans Identität. Im Körper des Zellaktivatorträgers wird ein stecknadelkopfgroßes Organoid entdeckt. Die biomechanische Minimaschine liest Rhodans Vitalstruktur aus und schickt sie in Form eines gerafften Hyperfunkspruchs an einen unbekannten Empfänger. Cairanische Augenraumer nehmen Kurs auf Gongolis. Die Videoaufzeichnung des Attentats wird analysiert. Es stellt sich heraus, dass das Organoid von Guulem da Gavvhad auf Rhodan abgefeuert worden ist. Tuomistuin meint, die Arkoniden seien wahrscheinlich mit dem Kopfgeldjägerpaar Dancer und Schlafner identisch. Das Paar tritt stets maskiert auf und war vermutlich schon an Lanko Wors Entführung beteiligt.

Bulls Flaggschiff THORA, ein 2300 Meter durchmessender Kugelraumer der PATOMAN-Klasse mit weit nach außen ragendem Zylinder am unteren Pol sowie vier angedockten kleineren Einheiten ist bereits unterwegs nach Gongolis. Die THORA ist das schnellste Schiff der LFG und wird hoffentlich vor den Augenraumern eintreffen.

Rhodan spricht unter vier Augen mit dem Epsaler. Er hat dessen wahre Identität durchschaut. Der quadratische Hüne ist niemand anderer als der Resident der LFG in einer Ganzkörpermaske, die er auch zur Umarmung seines ältesten Freundes nicht ablegt.

Anmerkung

Innenillustration