Die Letzten von der Francis Drake

Aus Perrypedia
(Weitergeleitet von Quelle:PR385)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.
381 | 382 | 383 | 384 | 385 | 386 | 387 | 388 | 389
Überblick
Serie: Perry Rhodan-Heftserie (Band 385)
PR0385.jpg
© Pabel-Moewig Verlag KG, Rastatt
Zyklus: M 87
Titel: Die Letzten von der Francis Drake
Untertitel: Roi Danton und seine Männer auf der Gefängniswelt. – Und der Tod ist ihr Begleiter
Autor: Hans Kneifel
Titelbildzeichner: Johnny Bruck
Innenillustrator: Johnny Bruck (2 x)
Erstmals erschienen: 1969
Hauptpersonen: Perry Rhodan, Burdsal Kurohara, Roi Danton, Ontioch Anaheim, Barstow Hinshaw, Rasto Hims, Ereget Hamory, Ith, Reaucouer, Mantor, Gucky
Handlungszeitraum: 2437
Handlungsort: Kleine Magellansche Wolke, Prison II
Lexikon: Kampfroboter
Besonderes:

Der Hauptpersonen­kasten von PR 385 wurde mit dem von PR 386 vertauscht.

Zusätzliche Formate: E-Book, enthalten in Silberband 43

Handlung

Roi Danton und seine Crew wurden mit dem Wrack der FRANCIS DRAKE von den Pseudo-Gurrads auf den Planeten Prison II in der kleinen Magellanschen Wolke verschleppt. Mittlerweile leben nur noch etwa 100 der ursprünglich 900 Freihändler. Die anderen sind an der Blutpest gestorben. Durch den Austausch des Eigenblutes gegen das Extrakt der Bra-Fettpflanze sind mittlerweile alle Überlebenden zu so genannten Paraplanten geworden und gegen die Blutpest immun.

Es stellt sich jedoch heraus, dass ein Teil der Besatzung die Austauschsubstanz nicht verträgt. Um deren Tod zu verhindern, wird an ihnen erneut ein Blutaustausch vorgenommen. Die Männer der FRANCIS DRAKE reparieren die letzte noch raumtüchtige Korvette, um einen Fluchtversuch zu unternehmen. Da die verbliebenen Paraplanten auf frische Nahrungsmittel angewiesen sind, werden Kommandos zusammengestellt, die in dem gefährlichen Dschungel Nahrung suchen.

Dabei stellt sich heraus, dass in der Nähe der FRANCIS DRAKE Tiere durch die Pseudo-Gurrads »übernommen« worden sind, und die Gefangenen unter ständiger Beobachtung stehen. Die Flucht mit der Korvette misslingt. Die Männer der FRANCIS DRAKE werden erneut gefangen genommen.

Innenillustrationen