Spur zwischen den Sternen

Aus Perrypedia
(Weitergeleitet von Quelle:PR387)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.
383 | 384 | 385 | 386 | 387 | 388 | 389 | 390 | 391
Überblick
Serie: Perry Rhodan-Heftserie (Band 387)
PR0387.jpg
© Pabel-Moewig Verlag KG, Rastatt
Zyklus: M 87
Titel: Spur zwischen den Sternen
Untertitel: Die Flotte des Imperiums im Sternenreich der Schwingungsmacht – der Kampf gegen die Unbekannten entbrennt
Autor: H. G. Ewers
Titelbildzeichner: Johnny Bruck
Innenillustrator: Johnny Bruck (2 x)
Erstmals erschienen: Freitag, 31. Januar 1969
Hauptpersonen: Perry Rhodan, Roi Danton, Oro Masut, Major Eddie Burke, Atlan, Dr. Bysiphere, Melbar Kasom, Tama Yokida, Gucky, Paladin, Henrally
Handlungszeitraum: April und Mai 2437
Handlungsort: Kleine Magellansche Wolke, Anchorage-System, Ukiah, Glutton
Lexikon: Politischer Aufbau des Solaren Imperiums
Zusätzliche Formate: E-Book, enthalten in Silberband 43

Handlung

Nachdem Roi Danton und die anderen Überlebenden der FRANCIS DRAKE gerettet sind, beginnt die Flotte, die Kleine Magellansche Wolke und die Materiebrücke zwischen den beiden Magellanschen Wolken zu erkunden. Außerdem werden die Symboflex-Partner der Geretteten entfernt, wobei die Normalblütler sterben. Die Paraplanten, unter ihnen Roi Danton und Oro Masut, überleben jedoch und sind nach einigen Tagen wieder auf den Beinen. Wie von NATHAN vorausgesagt, wird die im Anchorage-System stehende Flotte aus 5000 schweren Kampfschiffen von 3000 Dolans angegriffen. Diese können jedoch dank der neuen Kontrafeldstrahler und der überlegenen Reichweite der terranischen Transformkanonen ohne Verluste zurückgeschlagen werden. Da NATHAN erwartungsgemäß vom Einfliegen der ganzen Invasionsflotte in die KMW abrät, entschließt sich Perry Rhodan, mit der CREST V an den Erkundungsflügen teilzunehmen.

In der Nähe des Zentrums der KMW empfängt die CREST V einen Notruf und geht diesem nach. Er wird von einem Diskusraumschiff der den Terranern unbekannten Baramos ausgestrahlt. Es befindet sich im Kampf gegen ein Kreiselschiff der Uleb und wird vernichtet. Da Perry Rhodan vermutet, dass es wegen seines Anflugs des nahestehenden Planeten Ukiah angegriffen wurde, landet er mit Gucky, Tama Yokida und Paladin in einer Space-Jet. Auf Ukiah findet er eine primitive Zivilisation vor, die Ukiahs. Sie leben in mittelalterlichen Stadtburgen, von denen eine belagert wird. Der Kommandotrupp schaut sich diese etwas näher an, und die Kontaktaufnahme mit dem Burgherrn Hanrally gelingt. Es stellt sich heraus, dass vor einiger Zeit ein anderes terranisches Raumschiff auf Ukiah abgestürzt ist. Bevor Perry Rhodan den Hinweisen nachgehen kann, wird die Space-Jet von einem plötzlich auftauchenden Kreiselschiff vernichtet. Nachdem dieses wieder abfliegt, beschließt Rhodan nach den bereits gelandeten Terranern zu suchen.

Währenddessen untersucht Major Eddie Burke den Planeten Glutton in der Materiebrücke. Dort findet er die Gluttons, Flechtenwesen, die sich mithilfe von stark ätzenden Dämpfen verständigen. Er kann nach einigen Komplikationen klarmachen, dass er keine feindlichen Absichten hegt und einen friedlichen Kontakt wünscht.

Innenillustrationen