Der Partner des Giganten

Aus Perrypedia
(Weitergeleitet von Quelle:PR41)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Perry Rhodan-Heftromane
37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45

39 | 40 | 

41

 | 42 | 43


Überblick
Serie: Perry Rhodan-Heftserie (Band 41)
PR0041.jpg
© Pabel-Moewig Verlag KG, Rastatt
Innenillustrationen
Zyklus: Die Dritte Macht
Titel: Der Partner des Giganten
Untertitel: Eine Welt im Banne der Telepathen – und nur das Mutantenkorps kann die Gehirnkontrolle brechen!
Autor: Clark Darlton
Titelbildzeichner: Johnny Bruck
Innenillustrator: Johnny Bruck (4 x)
Erstmals erschienen: Freitag, 15. Juni 1962
Hauptpersonen: Perry Rhodan, Reginald Bull, Demesor, Rogal, Zernif, John Marshall, Gucky, Wuriu Sengu, Kitai Ishibashi
Handlungszeitraum: 1984
Handlungsort: Zalit
Zusätzliche Formate: E-Book, enthalten in Silberband 6,
enthalten in Leihbuch 17

Handlung

Rogal, ein Kämpfer der Untergrundorganisation, versucht ein Attentat auf den Zarlt Demesor. Dies gelingt zwar, doch tötet er nur einen Roboter, nicht den Regenten. Er wird durch die Mooffs mit deren Fähigkeiten mental ausgequetscht und gezwungen, seine Freunde zu verraten. Der Versuch der Verhaftung der anderen Rebellen schlägt jedoch fehl.

Es werden neue Mooffs importiert, welche auch weiterhin unerkannt durch das Mutantenkorps getötet werden. Zarlt Demesor setzt Perry Rhodan unter Druck, ihm das Geheimnis über die Erbeutung der TITAN bekannt zu geben und in die Verschwörung zum Sturz des Robotregenten einzusteigen. Der Zarlt teilte dem Positronikgehirn Arkons mit, dass es seiner Raumflotte gelungen sei, den Standort der TITAN festzustellen, teilte aber nicht mit, dass es sich auf dem hauseigenen Raumhafen aufhält. Der Zarlt bat außerdem noch um Unterstützung durch die Roboterflotte Arkons. Der Zarlt verbietet Perry Rhodan außerdem den Start. Ziel Demesors ist es, die TITAN zu kapern, um so mit ihr die Chancen seines Umsturzversuches zu erhöhen.

Mithilfe eines der Fiktivtransmitter der GANYMED entkommt Rhodan unbemerkt mit einer Gazelle dem Startverbot und kontaktiert den Robotregenten. Rhodan erklärt ihm die Wahrheit und unterstützt seine Aussage mit den Ausführungen des imperiumstreuen Flottenadmirals Zernif und dem realen Standort der TITAN. So muss im Rahmen der Logik der Regent anerkennen, dass Perry im Sinne des Imperiums handelt. Sie verabreden, dass Rhodan dem Robotregenten gegen Demesor hilft. Dafür erhält er die TITAN geschenkt.

Zurück auf Zalit, durch ein Ablenkungsmanöver der Rebellen ebenfalls unbemerkt, folgt Rhodan mit John Marshall und Reginald Bull einer Einladung Zarlt Demesors. Dabei will der Zarlt mithilfe einiger Mooffs Rhodan und seine Freunde zur Kooperation zwingen. Sie werden deshalb gefangen genommen. Das Mutantenkorps führt nun mithilfe der Untergrundkämpfer die Revolution durch und speziell Gucky beobachtet telepathisch die Geschehnisse um Rhodan. Als es kritisch wird, kann er rechtzeitig durch seine zusätzlichen Fähigkeiten der Teleportation und der Telekinese die Gefangenen retten. Hierbei kommt Zarlt Demesor ums Leben.

Durch den geglückten Regierungswechsel kann Perry dem Robotregenten beweisen, dass er im Sinne des Imperiums handelt, und wird so »Partner des Giganten«.

Innenillustrationen