Gefahr von Sol

Aus Perrypedia
(Weitergeleitet von Quelle:PR412)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.
408 | 409 | 410 | 411 | 412 | 413 | 414 | 415 | 416
Überblick
Serie: Perry Rhodan-Heftserie (Band 412)
PR0412.jpg
© Pabel-Moewig Verlag KG, Rastatt
Zyklus: Die Cappins
Titel: Gefahr von Sol
Untertitel: Eine tödliche Bedrohung greift nach der Menschheit – nur der Fremde erkennt das Unheil
Autor: H. G. Ewers
Titelbildzeichner: Johnny Bruck
Innenillustrator: Johnny Bruck (1 x)
Erstmals erschienen: 1969
Hauptpersonen: Oberst Tepper Sockmann, Accutron Mspoern, Lobbyhuvos, Perry Rhodan, Lord Zwiebus, Captain Naien D. Chasara, Dr. Meng-tse
Handlungszeitraum: September bis Oktober 3432
Handlungsort: Squirepankin, Solsystem
Risszeichnung: Terranischer Spezial-Kampfroboter PALADIN I mit Thunderbolt-Team von Rudolf Zengerle
(Abbildung)
Lexikon: Piraten, Wissenschaftler, Prospektoren
Zusätzliche Formate: E-Book, enthalten in Silberband 46

Handlung

Anfang September 3432 kommt es im Squirepankin-System zu einem Unglücksfall: Ein Raumschiff der Accalauries explodiert beim Kontakt mit dem Staubgürtel des Sonnensystems. Nur ein Mitglied der Besatzung kann sich mit einem kleinen diskusförmigen Raumschiff retten und schwenkt in die  Wikipedia-logo.pngUmlaufbahn eines der Planeten ein. In der Hoffnung auf Rettung verhalten sich der überlebende Accalaurie Accutron Mspoern und sein Roboter Lobbyhuvos zunächst abwartend.

Oberst Tepper Sockmann, der Kommandant des Flottenmagazins auf Krover im Squirepankin-System, deutet das Verhalten des Fremden richtig und beordert Hilfe herbei, da er mit seinen eigenen Mitteln nicht in der Lage ist, dem Wesen aus Antimaterie zu helfen. Perry Rhodan persönlich bricht mit der speziell für einen solchen Fall vorbereiteten ROLIN auf, um endlich einen richtigen Kontakt mit den Accalauries herzustellen. Die ROLIN ist mit einem Überzug aus Ynkelonium – einem so genannten Maverick-Cape – ausgerüstet und somit für einen Kontakt mit Antimaterie isoliert.

Nach anfänglichen Schwierigkeiten – die Kommunikation der Accalauries findet im Ultraschallbereich statt – gelingt es Perry Rhodan und seiner Mannschaft, das Schiff des Fremden zu bergen. Nachdem es ebenfalls mit einem Maverick-Cape versehen wurde, wird Accutron Mspoern in das Solsystem auf den Jupitermond Kallisto gebracht.

Am 5. Oktober berichtet Accutron Mspoern, dass der Energiehaushalt der Sonne einem überkritischen Zustand entgegenstrebt und sie sich schon bald in eine Supernova verwandeln könnte. Diese Veränderung scheint künstlichen Ursprungs zu sein. Die Wissenschaftler erinnern sich an die starken Energieaggregate, die bei der Bergung von Lord Zwiebus im Jahr 3430 im Tonga-Graben angelaufen sind. Sie schließen, dass es sich bei der Veränderung der Sonne vermutlich um eine Langzeitwaffe des vor über 200.000 Jahren auf der Erde anwesenden unbekannten Volkes handelt. Der Accalaurie bezeichnet das Gerät als Todessatelliten.

Eine Expedition in die Sonnenkorona mit der ROLIN führt fast zu deren Vernichtung, bringt jedoch keine neuen Erkenntnisse. Die Erforschung des Unterbewusstseins von Lord Zwiebus soll Aufschluss über die damaligen Geschehnisse auf der Erde bringen, verläuft jedoch ebenfalls ergebnislos. Perry Rhodan beschließt, eine neue Expedition in das Sonneninnere mit der SUN DRAGON vorzubereiten, um dem Geheimnis auf die Spur zu kommen.

Innenillustrationen