Rauschgifthändler der Galaxis

Aus Perrypedia
(Weitergeleitet von Quelle:PR43)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.
Überblick
Serie: Perry Rhodan-Heftserie (Band 43)
PR0043.jpg
© Pabel-Moewig Verlag KG, Rastatt
Innenillustrationen
Zyklus: Die Dritte Macht
Titel: Rauschgifthändler der Galaxis
Untertitel: Stoßtruppunternehmen „Landpartie“ – nur drei Mann entgehen der Nonus-Pest!
Autor: Kurt Mahr
Titelbildzeichner: Johnny Bruck
Innenillustrator: Johnny Bruck (4 x)
Erstmals erschienen: Freitag, 29. Juni 1962
Hauptpersonen: Perry Rhodan, Julian Tifflor, genannt Tiff, Dr. Hayward, Major Chaney, O'Keefe, Halligan, Nathan
Handlungszeitraum: 1984
Handlungsort: Honur
Zusätzliche Formate: E-Book, enthalten in Silberband 6,
enthalten in Leihbuch 18

Handlung

Die 700 erkrankten Besatzungsmitglieder werden durch 800 neue Besatzungsmitglieder ersetzt, welche die GANYMED von Terra mitbrachte. Ursprünglich sollte die Besatzung der TITAN durch die Neuankömmlinge auf ihre Soll-Stärke von 1500 Mann gebracht werden, doch nun muss Perry Rhodan erneut mit einer ungeübten Notbesatzung Vorlieb nehmen. Er entscheidet sich, zurück nach Honur zu fliegen, um die Urheber dieser – wie sich bald herausstellt – künstlich hervorgerufenen Seuche zu überführen und bei ihnen eventuell ein Gegenmittel zu finden. Das Gift basiert auf dem Edelgas Argon und wird als Argono-Hexylamin oder Argonin bezeichnet, die Krankheit als Nonus-Pest, welche bei den Betroffenen einen Zustand der Hyper-Euphorie hervorruft.

Wieder am alten Ort gelandet, entsendet Rhodan zwei Teams zu Lande und in der Luft, um die Welt genauer zu analysieren und den vermuteten Stützpunkt der Urheber zu finden.

Letztlich führen vier als Honos getarnte Gegner die Außenteams in eine Falle, wobei sich herausstellt, dass das Argonin nicht nur von den Nonus-Bärchen übertragen wird, sondern auch von etwa fünf Zentimeter großen Robot-Fliegen, die sogar durch das Material der Schutzanzüge stechen können. Nur Leutnant Julian Tifflor und die beiden Sergeants O'Keefe und Halligan, die sich beide zumindest oberflächlich nicht wirklich ausstehen können, entgehen einer Infektion. Sie finden den Stützpunkt, werden gefangen genommen, können sich aber wieder befreien und O'Keefe infomiert mittels eines Funkspruchs die TITAN. Rhodan überrennt daraufhin den Stützpunkt mit 500 Mann, ein Mittel gegen die Nonus-Pest finden sie jedoch nicht.

Immerhin identifiziert Crest die toten Fallensteller als Aras, eine Zweigrasse der Springer, welche sich auf Medizin und Krankheiten spezialisiert hat und die – wie die Nonus-Pest beweist – jeweils beides zu ihrem Vorteil erzeugen. So produzieren sie nicht nur 95 % aller Medikamente, sondern auch 99 % aller Rauschgifte der Milchstraße.

Da die GANYMED der TITAN auch einen Strukturkompensator mitgebracht hat, bestehen für Rhodan keine Bedenken mehr gegen einen Flug nach Arkon, in der Hoffnung, dort mehr über die Aras zu erfahren und eventuell von dem Robotregenten ein Gegenmittel zu erhalten.

Anmerkung

  • Bezüglich der Person von Major Chaney gibt es in diesem und im Folgeband einen Kontinuitätsfehler. Obwohl Chaney an der Nonus-Pest erkrankt, scheint er im Folgeband wieder wohlauf. Ein Heilmittel gegen die Nonus-Pest wird aber erst später von den Aras erbeutet.

Innenillustrationen