Ganjo-Alarm

Aus Perrypedia
(Weitergeleitet von Quelle:PR479)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Perry Rhodan-Heftromane
475 | 476 | 477 | 478 | 479 | 480 | 481 | 482 | 483


Überblick
Serie: Perry Rhodan-Heftserie (Band 479)
PR0479.jpg
© Pabel-Moewig Verlag KG, Rastatt
Zyklus: Die Cappins
Titel: Ganjo-Alarm
Untertitel: Guckys großes Abenteuer auf der Wasserwelt – ein Fischmensch startet den künstlichen Mond
Autor: Clark Darlton
Titelbildzeichner: Johnny Bruck
Innenillustrator: Johnny Bruck (4 x)
Erstmals erschienen: Oktober 1970
Hauptpersonen: Perry Rhodan, Atlan, Ovaron, Ras Tschubai, Gucky, Scharam, Hamart, Guyl, Dronal, PRX-64
Handlungszeitraum: März 3438
Handlungsort: Gruelfin, Planet Cham
Risszeichnung: Kampfraumschiff der Topsider von Bernard Stoessel
(Abbildung)
Lexikon: Bor
Zusätzliche Formate: E-Book, enthalten in Silberband 52

Handlung

Auf der MARCO POLO warten die Terraner auf neue Ereignisse, die ihnen Hinweise darauf geben, wie sie entweder die Invasionsvorbereitungen der Takerer vereiteln oder aber die Ganjasen finden können. Da kommt aus dem Aroch-System der Ganjo-Alarm, und die Terraner verlassen den Ortungsschutz von Punkt Davis.

Auf dem Eisplaneten Cham leben die primitiven Chamyros, Fischmenschen, die sich im Überlebenskampf mit dem rauen Klima und mit feindlichen Chamyro-Stämmen befinden. Einer der Chamyros ist ein Telepath, und damit eine wertvolle Bereicherung seines Stammes. Als Hamart bei einem seiner Erkundungsausflüge Hilferufe eines weiteren Telepathen empfängt, macht er sich auf den Weg, ihn aus seiner Notsituation zu befreien. Der andere Telepath entpuppt sich als der Riesenkrake Guyl. Die beiden werden Freunde und machen sich auf den Weg, um eine der ältesten Legenden der Chamyros zu erforschen: Eine Station auf dem Meeresgrund.

Auf dem Weg finden sie den ebenfalls telepathisch begabten Dronal, und das Trio kann bald die ganjasische Station ausfindig machen. Guyl bahnt ihnen einen Weg hinein. Während Dronal verspielt an die Sache herangeht, und Guyl die sich mit Robotern wehrende Station wütend auseinandernimmt, erkundet Hamart die Kuppel, wobei er wahllos Schaltungen betätigt. Dabei aktiviert er auch den Ganjo-Alarm und gerät in einen erwachenden Sammler, der in der Planetenkruste Chams ruht. Der Sammler erhebt sich aus dem Meer, wobei er die Oberfläche des Planeten massiv verändert.

Die MARCO POLO trifft bei dem Planeten ein, und Perry Rhodan lässt die Lage erkunden. Gucky befragt zunächst Dronal, der sich als einziger noch in der Station auf dem Meeresgrund befindet, und kann dank dessen Schilderungen Hamart aus dem Sammler retten. Nach einem Verhör auf der MARCO POLO, bei der sich herausstellt, dass der Alarm nur versehentlich ausgelöst wurde, wird Hamart nach Cham zurückgebracht. Dabei begegnet Gucky auch dem Riesenkraken Guyl, der bleibenden Eindruck auf ihn macht.

Innenillustrationen