Kidnapper im Weltraum

Aus Perrypedia
(Weitergeleitet von Quelle:PR554)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.
550 | 551 | 552 | 553 | 554 | 555 | 556 | 557 | 558
Überblick
Serie: Perry Rhodan-Heftserie (Band 554)
PR0554.jpg
© Pabel-Moewig Verlag KG, Rastatt
Zyklus: Der Schwarm
Titel: Kidnapper im Weltraum
Untertitel: Strafexpedition gegen Terra – die Solare Flotte liefert ein Scheingefecht
Autor: Clark Darlton
Titelbildzeichner: Johnny Bruck
Innenillustrator: Johnny Bruck (3 x)
Erstmals erschienen: 1972
Hauptpersonen: Atlan, Julian Tifflor, Corkt Y'Xamterre, Gucky, Ras Tschubai, Balton Wyt, Dr. Willibald Steiner
Handlungszeitraum: 3442
Handlungsort: Terra
Lexikon: Balton Wyt, Pedolotsen
Zusätzliche Formate: E-Book

Handlung

Nachdem die Tarnung der Menschheit aufgeflogen ist, bereitet man sich in Imperium-Alpha auf den Angriff der Schwarmherrscher vor. Wieder sollen die Götzen getäuscht werden, um die wahre Kampfkraft der Menschen zu verbergen. Julian Tifflor soll den Schein-Abwehrkampf führen. Es werden nur Raumschiffe bis zu einer Größe von 500 m eingesetzt, auf keinen Fall dürfen die Schwarmherrscher die MARCO POLO und die Menschen in irgendeinen Zusammenhang bringen. Des Weiteren sollen nur »simple« Atomwaffen eingesetzt werden und mit niedrigen Beschleunigungen geflogen werden.

Es entbrennt ein starker Abwehrkampf, bei dem jedoch beide Parteien keine Verluste erleiden. Parallel zu der Schein-Abwehrschlacht soll Atlan mit einem Sondereinsatzkommando, zu dem unter anderem Gucky, Ribald Corello, Ras Tschubai und Balton Wyt gehören, den Götzen Corkt Y'Xamterre gefangen nehmen und zur Erde bringen. Nachdem das Schiff von Corkt kampfunfähig geschossen ist, entert das Sondereinsatzkommando mithilfe der Teleporter und eines Transmitters den schwarzen Walzenraumer. Gucky und Ribald Corello gelingt es, den Götzen in ein Para-Gefängnis einzuschließen und über den Transmitter auf eine Korvette zu transportieren. Auch das SEK, bis auf Ras Tschubai, Gucky und Balton Wyt können durch den Transmitter fliehen. Die drei Mutanten müssen auf dem Walzenraumer zurückbleiben, weil die Korvette vor einem Angriff fliehen muss. Als das manövrierunfähige Flaggschiff des Götzen an Thetys vorbeitreibt, nutzen sie die Chance, sich auf den Saturn-Mond abzusetzen. Dort treffen sie auf Dr. Willibald Steiner, einen Mineralogen, und seinen Assistenten Shan Dhor. Mithilfe der Wissenschaftler, die auf dem Mond ein großes Diamantenvorkommen entdeckt hatten, gelingt es, mit Rhodan und auch mit Atlan in Verbindung zu treten. Die Mutanten werden mit der Korvette, auf der sich auch der im Para-Gefängnis gefangene Corkt befindet, abgeholt. Dr. Steiner bittet darum, mit auf die Erde fliegen zu dürfen, um dort von seinem Fund zu berichten.

Auf der Erde angekommen, warten alle darauf, dass sich das Para-Gefängnis, welches nur für zehn Stunden Bestand haben kann, auflöst. Doch als sich die Psi-Energie aufgelöst hat, bewegt sich Corkt nicht, er bleibt wie zu Stein erstarrt. Als er umkippt, zerbricht er in der Mitte, und es stellt sich heraus, dass er sich im Para-Gefängnis in Stein verwandelt hat. Dr. Steiner stellt fest, dass der Stein einen chemischen Zusatz hat, der nur bei einem Gestein auf Thetys vorkommt. Gemeinsam mit Gucky, Ras Tschubai und Balton Wyt kehrt Dr. Steiner nach Thetys zurück. Es stellt sich heraus, dass genau die Menge, die der Masse von Corkt entspricht, von dem Gestein fehlte. Nun wird spekuliert, dass Corkt, trotz des Para-Gefängnisses, in der Lage gewesen sein könnte, seinen Körper gegen das Gestein auszutauschen. Doch ist niemandem klar, wie er das gemacht haben sollte, zumal auch alle Blutgefäße, Organe usw. exakt in Stein nachgebildet sind.

Perry Rhodan stellte besondere Überlegungen an, spricht diese aber nicht aus. Nur Ribald Corello, der einen Gedankenfetzen von Rhodan aufgefangen hat, stimmt dessen Überlegungen zu, deren Ergebnis allerdings vorerst unbekannt bleiben soll.

Anmerkung

Innenillustrationen