Der Arenakämpfer

Aus Perrypedia
(Weitergeleitet von Quelle:PR707)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.
703 | 704 | 705 | 706 | 707 | 708 | 709 | 710 | 711

706 | 

707

 | 708 | 709

Überblick
Serie: Perry Rhodan-Heftserie (Band 707)
PR0707.jpg
© Pabel-Moewig Verlag KG, Rastatt
Zyklus: Die Aphilie
Titel: Der Arenakämpfer
Untertitel: Ronald Tekener als Sklave auf dem Mars – und in der Arena des Todes
Autor: H. G. Ewers
Titelbildzeichner: Johnny Bruck
Innenillustrator: Johnny Bruck (1 x)
Erstmals erschienen: Dienstag, 11. März 1975
Hauptpersonen: Kalteen Marquanteur, Lagot Vermallon, Orlanda und Harun Griffith, Kertan Tigentor, Vross Barratill, Ertyn Grammlond, Ettoman
Handlungszeitraum: August 3580
Handlungsort: Milchstraße
Risszeichnung: Terranischer Amphiegleiter von Bernhard Stoessel
(Abbildung)
Computer: Vhrato - Der Sonnenbote
Zusätzliche Formate: E-Book, enthalten in Silberband 82

Handlung

Seit einigen Jahren lebt Ronald Tekener unter dem Namen Kalteen Marquanteur auf dem solaren Mars. Er teilt das Schicksal von 100 Millionen weiteren Menschen und lebt als Sklave – Eigentum eines Überschweren, der, wie 50 Millionen andere, auf dem Mars lebt. Dennoch ist es ihm gelungen, gemeinsam mit dem Báalol-Priester Kun-Sool, der in der Stadt Little Melrose einen kleinen Tempel unterhalten darf, eine illegale Organisation aufzubauen, welche den Schwarzmarkt auf dem Mars beherrscht. Durch Tausch von Lebensmitteln gegen Rauschgift unterhöhlen die Antis die Moral der Besatzer und mildern zugleich die Lebensumstände der Menschen. Außerdem ist der ehemalige USO-Spezialist zum Ersten Meister der »Bewahrer des Ewigen Feuers« gewählt worden, einer Sekte, die das Erscheinen des Vhratos verkündet. Sein eigentliches Ziel, zu Leticron vorzustoßen oder zumindest Informationen über den Ersten Hetran zu bekommen, der in seiner Stahlfestung auf dem Saturnmond Titan lebt, hat Tekener bislang jedoch nicht erreicht.

In der außerhalb von Mars-Port gelegenen Colderan-Arena beobachtet Tekener, wie das Zwillingspaar Orlanda und Harun Griffith als Gladiatoren gegen einen Tyr vom Extremplaneten Akruthon, ein Ungeheuer mit drei Köpfen, antreten. Zur Überraschung Tekeners töten Harun und Orlanda den Tyr.

Da Tekener seinem Herrn Lagot Vermallon empfahl, auf den Tyr zu wetten, und der Überschwere deshalb viel Geld verlor, beschließt dieser, seinen Diener fortan als Gladiator einzusetzen.

Mithilfe von Mynra Buccuon, dem kamashitischen Tiermeister der Arena, der ein gewissen Einfluss auf den Arenameister Trantor Zharim hat, erfährt Tekener/Marquanteur, dass die Zwillinge seine Gegner sein werden. Zwei Tage später kommt es zum Kampf, den Tekener zwar mit sehr viel Glück – Harun tötet versehentlich seine Schwester – für sich entscheiden kann, er selbst jedoch schwer verletzt wird.

Während seine Verletzungen dank des versteckten Zellaktivators schnell heilen, erfährt Tekener von Buccuon, dass die Griffith-Zwillinge Ethyr Kamamtschuk, den Kopf der Asteroiden-Partisanen, ermordet hatten. Der Auftrag stammte von Leticron und als Belohnung erhielten sie ihre Freiheit als Sklaven. Bevor Tekener/Marquanteur erneut in der Arena eingesetzt werden kann, wird der Terraner verhaftet und auf Weisung Leticrons nach Titan gebracht.

Die Mucys Vross Barratill, Kertan Tigentor und Ertyn Grammlond, deren Gehirne aus Zellplasma von der Hundertsonnenwelt bestehen, sind seit dem 10. August von Gäa aus unterwegs ins Solsystem. Sie tragen die Bewusstseinsinhalte der Altmutanten Wuriu Sengu, Tako Kakuta und Betty Toufry in sich.

Über verschiedene Zwischenstationen erreichen sie mit dem Passagierschiff KEHATRON II den Mars. Barratill/Sengu, Tigentor/Kakuta und Grammlond/Toufry beginnen sofort mit der Suche nach Tekener. Doch als sie endlich fündig werden, erleben sie nur noch dessen Abflug zur Stahlfestung. Sie beschließen, Tekener zu folgen.

Innenillustration