Die Testwelt

Aus Perrypedia
(Weitergeleitet von Quelle:PR780)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.
Überblick
Serie: Perry Rhodan-Heftserie (Band 780)
PR0780.jpg
© Pabel-Moewig Verlag KG, Rastatt
Zyklus: Die Aphilie
Titel: DIE TESTWELT
Untertitel: Er ist der Regelbewahrer – die Begegnung mit den Fremden endet tödlich für ihn
Autor: H. G. Francis
Titelbildzeichner: Johnny Bruck
Innenillustrator:
Erstmals erschienen: 1976
Hauptpersonen: Perry Rhodan, Galto Quohlfahrt, Anny Pinguine, Joftblahn, Maltsaan, Jorkdahl
Handlungszeitraum: Oktober 3582
Handlungsort: Caljoohl
Report:

Ausgabe 8: Hinter und neben der Zeit

Computer: Was ist mit den Feinsprechern?
Zusätzliche Formate: E-Book, enthalten in Silberband 90

Handlung

Die SOL ist auf dem Weg in das Truhterflieng-System. Dort will Perry Rhodan auf dem Planeten Pröhndome Kontakt mit der Kaiserin von Therm aufnehmen. Von der Superintelligenz erhofft sich Rhodan Informationen über die verschollene Erde.

Mit an Bord sind die beiden Feyerdaler Hommersolth und Kordahl. Sie beobachten in einem Vivarium eine Auseinandersetzung zwischen Galto Quohlfahrt und Gorg Pinguine und seinen Kumpanen. Galto Quohlfahrt wird dabei in einem Tümpel geworfen und dabei fast von einen Biodil gefressen. Nur durch das Eingreifen Guckys wird Schlimmeres verhindert.

Hommersolth und Kordahl sind schockiert über die Auseinandersetzung und ändern daher ihre Pläne. Ursprünglich wollten sie mit der SOL Pröhndome anfliegen, da es aber nur Feinsprechern erlaubt wird, den Planeten zu betreten, sehen sie keine Chance mehr, dass die Terraner auf Pröhndome landen dürfen. Aus diesem Grund bitten sie Rhodan, den Planeten Caljoohl anzufliegen. Auf der Testwelt werden Feyerdaler auf ihre Eigenschaften als Feinsprecher getestet, und hier sollen auch die Terraner den Titel eines Feinsprechers erwerben.

Rhodan ist von der plötzlichen Planänderung irritiert, stimmt aber letztlich zu. Das Mittelteil der SOL landet auf Caljoohl und die beiden Feyerdaler verlassen die SOL. Rhodan trifft auf Joftblahn, den Obersten Feinsprecher des Planeten. Schon die erste Begegnung verläuft nicht erfolgreich. Für Feinsprecher ist das Einhalten von Regeln und Konventionen sowie die perfekte Beherrschung der eigenen Reaktionen das Maß aller Dinge. Rhodan versagt, da er diese Regeln nicht kennt. Joftblahn erlaubt trotz des Versagens einigen Terranern, an der Prüfung teilzunehmen. Er bestimmt dazu Galto Quohlfahrt, Gorg Pinguine und dessen Kumpanen Asuah Gemroth. Die restlichen Probanden kann Rhodan nach eigenem Ermessen auswählen.

Schon nach einer Stunde beginnt die erste Prüfung. Die ersten Probanden sind Rhodan, Reginald Bull, Galto Quohlfahrt, Gorg Pinguine sowie Asuah Gemroth. Der erste Test prüft die Selbstbeherrschung der Terraner, weswegen den Probanden verlockende Szenarien vorgespielt werden. So bekommt Bully ein erstklassiges, gebratenes Stück Fleisch serviert, dem er natürlich nicht widerstehen kann. Nur Rhodan besteht die Prüfung, alle anderen Probanden erliegen der Verlockung.

Joftblahn teilt Rhodan das Versagen der Terraner mit, als die Gruppe angegriffen wird. Es gelingt, den Angriff abzuwehren, wobei einer der Angreifer Rhodan das Motiv des Angriffes mitteilt. Die Angreifer wollen verhindern, dass die Terraner Kontakt zur Kaiserin von Therm aufnehmen. Rhodan vermutet, dass der Angriff nichts mit dem Test zu tun hatte und Joftblahn ein noch unbekanntes Problem hat.

Joftblahn kennt die Angreifer. Es handelt sich um Gefolgsleute von Jorkdahl. Jorkdahl ist ein Feyerdaler, der schon lange versucht, den Status eines Feinsprechers zu erhalten. Während eines Gespräches verlangt Joftblahn von Jorkdahl, dass dieser Caljoohl verlässt. Jorkdahl lehnt ab und entführt den Obersten Feinsprecher. Er dringt mit seinen Männern in die Steuerzentrale der Testwelt ein und bringt sie unter seine Kontrolle. Joftblahn wehrt sich nicht gegen seine Entführung, denn das wäre ein Verstoß gegen die Regeln der Feinsprecher und das ist für den Obersten Feinsprecher undenkbar.

In der Zwischenzeit meldet sich der Stellvetreter des Obersten Feinsprechers, Maltsaan, bei den Terranern und erlaubt Galto Quohlfahrt und Perry Rhodan die Teilnahme an einem weiteren Test. Gucky erkennt aus den Gedanken Maltsaans, dass dieser mit Jorkdahl unter einer Decke steckt. Maltsaan hofft, dass Jorkdahl den Obersten Feinsprecher zu einem Regelverstoß zwingen kann, so dass dieser zurücktreten muss. Dadurch würde Maltsaan zum Obersten Feinsprecher.

Quohlfahrt und Rhodan werden zu einer Dschungellandschaft gebracht. Die beiden müssen ihre Waffen abgeben, doch Quohlfahrt behält heimlich einen Desintegrator. Dann schickt man sie auf das Testgelände. Ihre Aufgabe ist es, das Gelände entlang eines Pfades zu durchqueren.

Nachdem Rhodan und Quohlfahrt das Testgelände betreten haben, schaltet Jorkdahl alle Sicherheitskontrollen ab. Der Pfad verwandelt sich dadurch in eine tödliche Falle, denn nun werden die angreifenden Tiere nicht mehr durch ein Energiefeld im letzten Moment gestoppt. Wenn Joftblahn ihm endlich den Status eines Feinsprechers gibt, ist Jorkdahl bereit, die Sicherheitskontrollen wieder einzuschalten. Der Oberste Feinsprecher geht nicht auf die Erpressung ein, und so befinden sich Rhodan und Quohlfahrt weiter in tödlicher Gefahr.

Auch an Bord der SOL hat man in der Zwischenzeit erkannt, dass das Testgelände außer Kontrolle ist. Aus den Gedanken einiger Feyerdaler ist auch bekannt, dass die Entführer das Kontrollzentrum besetzt haben. Da das Kontrollzentrum durch einen Schutzschirm geschützt ist, haben die Mutanten keine Möglichkeit, einzugreifen. Anny Pinguine macht daher den Vorschlag, mit den technischen Hilfsmitteln der SOL den Schutzschirm zu perforieren, so dass die Mutanten den Obersten Feinsprecher befreien können.

Bull setzt den Vorschlag in die Tat um, und die Teleporter befreien Joftblahn. An Bord der SOL versucht nun Anny Pinguine, den Obersten Feinsprecher zum Eingreifen zu bewegen. Doch dieser lehnt ein Eingreifen, trotz akuter Lebensgefahr für Rhodan und Quohlfahrt, immer noch als Regelverstoß ab. Anny Pinguine macht dem Obersten Feinsprecher klar, dass schon seine Rettung durch die Mutanten im Sinne der Feinsprecher ein Regelverstoß darstellt. Joftblahn stimmt ihr zu, denn als Feinsprecher ist er für sich selbst verantwortlich und hätte daher die Hilfe der Mutanten ablehnen müssen. Er erklärt sich bereit, Maltsaan die Anweisung zu geben, die Energiefelder des Testgeländes abzuschalten. Als Gegenleistung verlangt er jedoch, sich danach selbst töten zu können. Anny Pinguine stimmt der Bedingung zu.

Nachdem Maltsaan die Energiefelder abgeschaltet hat, werden Rhodan und Quohlfahrt in letzter Sekunde von Gucky und Ras Tschubai gerettet.

Als Rhodan von den Selbstmordplänen des Obersten Feinsprechers erfährt, ist er nicht bereit, tatenlos zuzusehen, wie Joftblahn seinem Leben in der Konverterkammer ein Ende setzt. Anny Pinguine kann Rhodan jedoch verdeutlichen, dass der Regelverstoß, in den Test einzugreifen, für Joftblahn unentschuldbar ist. Daher ist es die Pflicht des Obersten Feinsprechers, seinem Leben ein Ende zu setzen. Rhodan akzeptiert dies schließlich.

Maltsaan meldet sich über Funk und erklärt, dass die Terraner die Tests endgültig nicht bestanden haben und nun den Planeten verlassen müssen. Rhodan akzeptiert dies und gibt den Startbefehl, als Maltsaan sich erneut meldet. Er widerruft seine Entscheidung und teilt ihm sieben Namen mit, die den Planeten Pröhndome betreten dürfen. Als achte Person darf Rhodan selbst dorthin.