Paradies der Feuerflieger

Aus Perrypedia
(Weitergeleitet von Quelle:PR838)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.
834 | 835 | 836 | 837 | 838 | 839 | 840 | 841 | 842
Überblick
Serie: Perry Rhodan-Heftserie (Band 838)
PR0838.jpg
© Pabel-Moewig Verlag KG, Rastatt
Zyklus: Bardioc
Titel: Paradies der Feuerflieger
Untertitel: Ein Planet stirbt – und eine neue Welt entsteht
Autor: Kurt Mahr
Titelbildzeichner: Johnny Bruck
Innenillustrator:
Erstmals erschienen: Dienstag, 13. September 1977
Hauptpersonen: Grukel Athosien, Claudio Ektem, Kherub Palm, Jentho Kanthall, Homer G. Adams, Walik Kauk, Augustus, Mitsino
Handlungszeitraum: November 3584
Handlungsort: Goshmos Castle, Medaillon-System, Ganuhr
Computer: Ein Kunstplanet entsteht
Zusätzliche Formate: E-Book, enthalten in Silberband 98

Handlung

Die Konzepte treffen ihre Vorbereitungen, um den Planeten Goshmos Castle in zwei Hälften zu zerlegen und in die Kunstwelt EDEN II umzuwandeln. Ein wichtiges Problem ist die Evakuierung der Mucierer von Goshmos Castle. Man will die Feuerflieger nicht gegen ihren Willen von ihrem Heimatplaneten entfernen.

Mitsino, das Oberhaupt des Stammes der Iti-Iti, hat einen seltsamen Traum: Er träumt vom Paradies, von einer fruchtbaren Welt, voll von riesigen Felsen, und mit einer Thermik, die den Feuerfliegern das Fliegen leicht macht. Wunderbarerweise haben alle Mitglieder seines Stammes den gleichen Traum – dafür sorgt der »programmierbare Traumprojektor« der Konzepte. Auch andere Stämme haben den gleichen Traum.

Vertreter aller 112 Stämme der Mucierer werden zur Besichtigung des Planeten Kytholg im Chanquor-System eingeladen. Das Ergebnis: Einstimmig bitten sie die Konzepte, sie in dieses Paradies umzusiedeln, genau wie es die Konzepte geplant haben. Und der Ruhm von Mitsino ist ungeheuerlich gewachsen: Die Mucierer ernennen ihn zum Ältesten unter den Allerältesten – er ist nun ein Halbgott.

Homer G. Adams erkundet die Pläne der Konzepte. Und er findet heraus, dass auf Goshmos Castle riesige Anlagen installiert worden sind, ähnlich den Situationstransmittern, wie sie von den Meistern der Insel verwendet wurden. Die Terraner sind äußerst beunruhigt, und Homer G. Adams beschließt, eine der Anlagen kritisch zu beschädigen. Das wird jedoch von den Konzepten verhindert.

Zur gleichen Zeit werden die Mucierer mit acht neugeschaffenen Großraumschiffen nach Kytholg evakuiert. Nur Mitsino bleibt zurück: Er hat erkannt, dass er in seiner Rolle als Halbgott seinem Volk nur Schaden zufügen wird. Um das zu verhindern, stürzt er sich von der Spitze einer Felsenburg und findet so den Tod.

Endlich geben die Konzepte ihren Plan bekannt. Und am 15. November 3584 um 17:34 Uhr beginnen die Transmitteranlagen zu arbeiten: Goshmos Castle wird in zwei Hälften zerlegt. Die Hitze im Planeteninneren wird in Hyperenergie umgewandelt und gespeichert, und schließlich sind zwei Halbkugeln entstanden, die einander im Abstand von 300.000 km umkreisen.