Ernst Ellerts Rückkehr

Aus Perrypedia
(Weitergeleitet von Quelle:PR91)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.
87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95
Überblick
Serie: Perry Rhodan-Heftserie (Band 91)
PR0091.jpg
© Pabel-Moewig Verlag KG, Rastatt

 

Zyklus: Atlan und Arkon
Titel: Ernst Ellerts Rückkehr
Untertitel: Geister lassen sich nicht verhaften! – Onot-Ellert vor dem Obersten Richter von Druufon!
Autor: Clark Darlton
Titelbildzeichner: Johnny Bruck
Innenillustrator: Johnny Bruck
Erstmals erschienen: 1963
Hauptpersonen: Ernst Ellert, Onot, Perry Rhodan, Captain Marcel Rous, Gucky, Leutnant Mundi, Dr. Eric Manoli
Handlungszeitraum: 2044
Handlungsort: Hades, Druufon
Zusätzliche Formate: E-Book, enthalten in Silberband 11,
enthalten in Leihbuch 35

Handlung

2044 steht die Überlappung der beiden Universen vor dem erwarteten Zusammenbruch. Onot, der die Konstruktionspläne des Überlichtantriebes der Druuf besitzt, wird verhaftet. Ihm wird die Beteiligung an der Zerstörung des zentralen Rechenzentrums nachgewiesen. Ernst Ellert, der den Körper Onots nicht mehr aus eigener Kraft verlassen kann, sendet einen Notruf nach Hades. Ellert kann sich nicht mehr lange gegen den Geist Onots wehren und bittet, dass man seinen Körper nach Hades bringt.

Perry Rhodan bringt mit der DRUSUS den Körper Ellerts, der Zerfallserscheinungen aufweist, zum Stützpunkt im Druufuniversum.

Rhodan fliegt mit einer Einsatztruppe, der auch Ras Tschubai und Gucky angehören, nach Druufon um ihn zu retten. Ellert verhilft Onot zu Flucht, doch der Wissenschaftler wird erneut verhaftet. Als ein Gleiter Ellert-Onot zu einer Polizeistation bringen soll, gelingt es Ellert, die Besatzung des Gleiters unter seine Kontrolle zu bringen.

Gucky empfängt einen Gedankenruf Ellerts und teleportiert in den Gleiter. Bevor Ellerts Geist zu Gucky wechselt, löscht er die Gedanken Onots an ihn. Damit will er ihn vor den Verhören schützen. Gucky nimmt die Konstruktionspläne an sich, die Onot in der Tasche hat, und teleportiert mit Ellerts Geist zurück. Sie fliehen mit der Gazelle nach Hades. Das Raumschiff wird von den Druuf verfolgt. Nach der Landung fliehen die Besatzung des Stützpunktes und Rhodan durch die Transmitter zur DRUSUS.

An Bord der DRUSUS wechselt Ellert endgültig in seinen eigenen Körper zurück. Die Zerfallserscheinungen an seinem Körper sind so schlimm, dass der rechte Arm amputiert werden muss. Er erhält eine Prothese, in die ein Hypnostrahler integriert ist.

Die Basis auf Hades wird von den Druuf zerstört.