Der Ort der Stille

Aus Perrypedia
(Weitergeleitet von Quelle:PR983)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.
Überblick
Serie: Perry Rhodan-Heftserie (Band 983)
PR0983.jpg
© Pabel-Moewig Verlag KG, Rastatt
Zyklus: Die Kosmischen Burgen
Titel: Der Ort der Stille
Untertitel: Die Kausalbrücke zerbricht – und das große Verschwinden beginnt
Autor: Clark Darlton
Titelbildzeichner: Johnny Bruck
Innenillustrator: Themistokles Kanellakis (2 x)
Erstmals erschienen: Dienstag, 24. Juni 1980
Hauptpersonen: Perry Rhodan, Reginald Bull, Gucky, Harno, Aztekon, Kuman, Prontos
Handlungszeitraum: 3587
Handlungsort: Erranternohre
Risszeichnung: Leichter Kreuzer der STAATEN-Klasse von Heinz Haßfeld
(Abbildung)
Lexikon: Samtauge / Sormora
Zusätzliche Formate: E-Book

Handlung

Nach dem Start zur Milchstraße aus Erranternohre macht die BASIS eine Pause, bevor die Ferntriebwerke starten. Während der Pause empfängt Gucky Gedankenimpulse, worauf der Start abgebrochen wird.

Harno, immer noch in der Nähe des Raumschifffriedhofs Tacintherkol indessen sucht einen Weg in die Materiesenke, die er Ort vollkommener Stille nennt. ES ist noch nicht gerettet und Ellert/Ashdon ist dort bereits verschwunden. Doch Harno kann die Grenze nicht überwinden. Er hat schließlich die Idee, sich an einem Stern mit reiner Hyperenergie aufzuladen. Diese entlässt er auf einen Schlag, dadurch gelingt es ihm, ins Innere der Materiesenke zu teleportieren. Dabei kommt es auch zu einer kleinen Zeitverschiebung in die Vergangenheit.

Harno materialisiert in der Materiesenke und muss wegen Energiemangels auf einem Weltfragment von ES notlanden. Er fällt in einen komatösen Zustand und verschläft alle bereits bekannten Ereignisse rund um die Rettung von ES. Die Bewusstseine der meisten Mutanten gingen dann in dem Unsterblichen auf, der sich danach auf den Weg nach EDEN II machte, um mit den dort wartenden Konzepten zu verschmelzen. Damit wurde die positive Stabilität der Mächtigkeitsballung garantiert, zu der auch Terra gehört.

Von alledem weiß Harno nichts. Er weiß, dass ES zum Zeitpunkt seines Eintreffens in der Materiesenke dabei ist, das 38. Weltenfragment zu schaffen, er spürt nicht die Ankunft Ellert/Ashdons und verschläft auch die Befreiungsaktionen. Allein bleibt er in der Zone der vollkommenen Stille zurück. Er ist jedoch nicht ganz allein, denn die von ES mental erschaffenen Wesen ohne Bewusstsein bevölkern noch immer die Fragmente. Sie sind nichts anderes als die verkörperten Erinnerungen des Unsterblichen, deren Existenzspanne begrenzt ist. Aber auch die Existenzspanne der Weltenfragmente ist begrenzt. Sie beginnen sich nun in Abwesenheit von ES aufzulösen.

Harno sammelt auf verschiedenen Weltfragmenten wieder Energie. Dabei stellt er immer wieder ein bösartiges Hintergrundrauschen fest. Beim Versuch, die Materiesenke zu verlassen, wird Harno seiner gesammelten Energie beraubt und ist handlungsunfähig.

Die aufgelösten Weltfragmente sind inzwischen energetische Nebel, welche auch die Impulse der von ES geschaffenen Projektionen (Fiktivwesen) enthalten. Sie laden Harno wieder auf. Mit der von ES stammenden Energie, welche auch die Fiktivimpulse enthält, gelingt es Harno schließlich, die Materiesenke zu verlassen. Er materialisiert im Leerraum vor Erranternohre. Durch die Erschöpfung der gespeicherten Fiktivwesen ist Harno jedoch erneut handlungsunfähig.

Gucky, der seine Hilferufe geespert hat, teleportiert in den Leerraum, findet Harno und bringt diesen zur BASIS. Dort wird Harno in einen Solarium isoliert, damit er Energie tanken kann. Kurz darauf tauchen überall in der BASIS geisterhafte Projektionen auf. Nach ihrem Erscheinen lösen sie sich in Energie auf und fließen zurück zu ES. Während einer kurzen Linearetappe wird die BASIS vor ihrem Ziel von einer Supernova aus dem Linearraum gerissen. Harno verlässt die BASIS und tankt an der Supernova auf. Er beschließt, zu ES zu fliegen und, wie bereits die Mutanten, in ES aufzugehen.

Die BASIS tritt anschließend mit dem Transferdim-Triebwerk den Flug zur Milchstraße an.

Innenillustrationen