Heimkehr

Aus Perrypedia
(Weitergeleitet von Quelle:PR999)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Perry Rhodan-Heftromane
995 | 996 | 997 | 998 | 999 | 1000 | 1001 | 1002 | 1003
Begriffsklärung Dieser Artikel befasst sich mit dem Heftroman. Für weitere Bedeutungen, siehe: Heimkehr (Begriffsklärung).

Überblick
Serie: Perry Rhodan-Heftserie (Band 999)
PR0999.jpg
© Pabel-Moewig Verlag KG, Rastatt
Zyklus: Die Kosmischen Burgen
Titel: Heimkehr
Untertitel: Das Ende einer Expedition – und der Anfang einer neuen Epoche
Autor: H. G. Francis
Titelbildzeichner: Johnny Bruck
Innenillustrator: Themistokles Kanellakis (2 x)
Erstmals erschienen: Dienstag, 14. Oktober 1980
Hauptpersonen: Perry Rhodan, Shakan, Rokal Papriestal, Jen Salik, Gucky, Bert Callow
Handlungszeitraum: Dezember 3587
Handlungsort: Martappon, Terra
Risszeichnung: Basisraumschiff der UFO-Nauten von Hans Knößlsdorfer
(Abbildung)
Lexikon: UPITH / Soccthor / Withemar / Fandmann
Zusätzliche Formate: E-Book, enthalten in Silberband 118

Handlung

Auf dem Planeten Martappon kommt es zu Meinungsverschiedenheiten zwischen den Orbitern über ihre weitere Zukunft. Durch Jen Salik sind zuvor verschiedene Systeme der ANLAGE auf Martappon abgeschaltet worden, so auch die Brutanlage. Der Orbiter Rokal Papriestal möchte nicht abwarten, bis der Tod alle Orbiter – die nicht fortpflanzungsfähig sind – auslöscht, ohne ein Zeichen zu setzen, dass die Orbiter existierten. Er fordert mehr Freiheit für die Orbiter. Der Kommandant der ANLAGE, Shakan, ist dagegen. In der dann im Roggyein-System ankommenden BASIS sieht Shakan erneut einen Angriff der Garbeschianer.

An Bord der BASIS sieht sich Gucky der »Gefahr« einer parodistischen Bordsendung über seine Person als »Kaiser« Gucky ausgesetzt. Die Redaktion des Bordsenders spielt dabei auf die Vorfälle im Drink-System an, bei denen sich Gucky für Ariolc hielt. Mit allen möglichen Mitteln versucht er, das Projekt des bordeigenen Fernsehens zu verhindern, und freundet sich dabei mit dem Mannschaftsangehörigen Bert Callow, zuständig für die Produktion von Masken, an. Bert Callow schlägt sich im Laufe der Zeit auf die Seite Guckys und verweigert den Machern der Bordvideos die Herstellung einer Gucky verunglimpfenden Maske.

Gucky wird mit einer Teleportation auf Martappon geschickt. Er bringt Rokal Papriestal und Shakan mit an Bord der BASIS. Shakan erkennt bei seiner Begegnung mit Perry Rhodan, dass dieser über den Ritterstatus verfügt. Der sich anbahnende Konflikt ist damit entschärft. Auch mit dem später eintreffenden Jen Salik einigt sich Perry Rhodan darauf, dass es die Aufgabe von Salik sein wird, alle Bestrebungen der Orbiter auf friedliche Interessen zu lenken.

Auf dem Rückflug zur Erde bemerkt Perry Rhodan, dass der Zellaktivator Ribald Corellos gestohlen wurde. Trotz intensiver Suche kann der Zellaktivator nicht wieder aufgefunden werden.

Die BASIS kehrt am 29. Dezember 3587 in das Solsystem zurück. Roi Danton erklärt seinem Vater Perry Rhodan, dass er und Demeter heiraten wollen, ungeachtet der relativen Unsterblichkeit Dantons. Perry Rhodan lehnt das Angebot der Amtsübernahme des Ersten Terraners der LFT ab.

Für Bert Callow ist die Wiedersehensfreude getrübt, da sein Sohn ihn aufgrund seiner langen Anwesenheit kaum wieder erkennt und sehr ablehnend auf seinen Vater reagiert. Gucky kann aber durch sein Auftreten das Familienglück der Callows trotz der langen Abwesenheit des Familienvaters wieder herstellen.

Innenillustrationen