Schrecken der Hohlwelt

Aus Perrypedia
(Weitergeleitet von Quelle:PRHC22)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Schrecken der Hohlwelt

 | Die Maahks >>

5. Zyklus: Die Meister der Insel – Band 2

Überblick
Serie: Silberbände (Band 22)
HC22.jpg
© Pabel-Moewig Verlag KG, Rastatt
Covervorlage
PR0211.jpg
Heft: PR 211
© Pabel-Moewig Verlag KG, Rastatt

Zyklus: 5. Zyklus: Die Meister der Insel – Band 2
Titel: Schrecken der Hohlwelt
Enthaltene Originalromane:
(in der Reihenfolge des Buches):
  1. PR 208 Die blauen Herrscher
  2. PR 209 Im Banne der Scheintöter
  3. PR 210 Auf den Spuren der Crest
  4. PR 211 Geheimwaffe Horror
  5. PR 212 Die Mikro-Festung
  6. PR 213 Giganten am Südpol
  7. PR 214 Der Kampf um die Pyramiden
Bearbeitung: Horst Hoffmann
Autoren:
Titelbildzeichner: Johnny Bruck
Erstmals erschienen: September 1985
Handlungszeitraum: Oktober 2400 - Januar 2401
Handlungsort: ...
Risszeichnung: ANDROTEST von Rudolf Zengerle
Seiten: 416
ISBN: ISBN 3-8118-2036-2
Zusätzliche Formate: Bertelsmann-Ausgabe, Jubiläumsausgabe, Hörbuch, E-Book

Kurz­zusammen­fassung

Horror, eine künstlich geschaffene Hohlwelt im Leerraum zwischen der Milchstraße und der Andromeda-Galaxis ist die vollkommenste Falle, der Menschen je begegnet sind.

Perry Rhodan hatte sich noch nie in einer auswegloseren Lage befunden als hier. Die Gestrandeten erfahren erst, als sie mit der CREST II den Durchbruch an die Oberfläche schaffen, welche Schrecken Horror tatsächlich für sie bereithält. Die Hoffnung auf Rettung oder Rückkehr schrumpft auf ein Minimum.

Die geheimnisvollen Beherrscher Andromedas, die durch den Vorstoß der CREST II alarmiert wurden und nun gnadenlos zuschlagen, lassen die Verantwortlichen in der Galaxie zum ersten Mal ihre Macht spüren.