Der Todessatellit

Aus Perrypedia
(Weitergeleitet von Quelle:PRHC46)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Der Todessatellit

 | Die Cappins >>

7. Zyklus: Die Cappins – Band 2

Überblick
Serie: Silberbände (Band 46)
HC46.jpg
© Pabel-Moewig Verlag KG, Rastatt
Covervorlage
PR0415.jpg
Heft: PR 415
© Pabel-Moewig Verlag KG, Rastatt

Zyklus: 7. Zyklus: Die Cappins – Band 2
Titel: Der Todessatellit
Enthaltene Originalromane:
(in der Reihenfolge des Buches):
  1. PR 407 Das neue Element
  2. PR 412 Gefahr von Sol
  3. PR 413 Die Sonnenforscher
  4. PR 415 Freunde aus einem anderen Universum
  5. PR 416 Der Supermutant
  6. PR 420 Die Rätsel der Vergangenheit
  7. PR 421 Report eines Neandertalers
Bearbeitung: Horst Hoffmann
Autoren:
Titelbildzeichner: Johnny Bruck
Erstmals erschienen: September 1993
Handlungszeitraum: Mai 3432 - Mai 3433
Handlungsort: ...
Risszeichnung: Forschungsraumschiff der Accalauries von Bernard Stoessel
Seiten: 416
ISBN: ISBN 3-8118-2065-6
Zusätzliche Formate: Bertelsmann-Ausgabe, E-Book, Hörbuch

Kurz­zusammen­fassung

Durch Perry Rhodans genialen Schachzug ist die Menschheit einem verheerenden Bruderkrieg entgangen. Das Solsystem befindet sich weiterhin um fünf Minuten in der Zukunft, doch die Terraner sind von ihrem Versteck aus weiterhin in der Galaxis aktiv. Dabei stoßen sie wieder auf die gefährlichen Energieblasen der Accalauries, die aus einem Antimaterie-Universum kommen und die Milchstraße in Angst und Schrecken versetzen. Als es endlich zur Verständigung mit den Fremden kommt, macht einer von ihnen im Solsystem eine furchtbare Entdeckung. Die Sonne steht kurz davor, sich in eine alles Leben verschlingende Nova zu verwandeln. Schuld daran ist ein unangreifbarer Todessatellit, den Unbekannte vor 200.000 Jahren installierten. Die Tage der solaren Menschheit scheinen gezählt zu sein ...
(Zitat: Verlagsinformation)