Der Faktor Rhodan

Aus Perrypedia
(Weitergeleitet von Quelle:PRN141)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Perry Rhodan Neo
137 | 138 | 139 | 140 | 141 | 142 | 143 | 144 | 145


Überblick
Serie: Perry Rhodan Neo (Band 141)
Neo141.jpg
© Pabel-Moewig Verlag KG, Rastatt
Zyklus: METEORA
Titel: Der Faktor Rhodan
Autor: Michael Marcus Thurner
Titelbildzeichner: Dirk Schulz / Horst Gotta
Erstmals erschienen: Freitag, 10. Februar 2017
Handlungszeitraum: Sommer 2051
Handlungsort: Dismon
Zusätzliche Formate: E-Book, Hörbuch
Leseprobe: Leseprobe.png © Pabel‑Moewig Verlag KG, Rastatt
Hörprobe: Hörprobe.png © Eins A Medien GmbH, Köln

Kurzzusammenfassung

Perry Rhodan findet sich auf dem Planeten Dismon zwischen den Fronten zweiter Gruppierungen wieder. Er kann jedoch als „Faktor Rhodan“ den Bewohnern wieder den Frieden bringen.

Handlung

Perry Rhodan erwacht auf einem eisbeckten Hochplateau auf dem Planeten Dismon. Vom Himmel scheinen zwei Sonnen. Bewohnt wird der Planet von zwei Gruppen, den Faldonen, einer feudalistischen Zivilisation, und dem Vehodischen Bund, einer Demokratie, die jedoch mit Korruption zu kämpfen hat. Die Bewohner sind Nachfahren einer Kolonie von Arkoniden

Nachdem er ein Rudel wolfsähnlicher Tiere abwehren konnte, entdeckt er eine Festung der Liduuri.

Er wird von den vehodischen Grenztruppen gefangen genommen und von dem faldonsichen Soldaten Jemir Coban befreit. Bei dieser Aktion werden zahlreiche Feinde getötet. Nur Rhodan bleibt unverletzt. In der faldonischen Festung Tranker wird er untersucht. Deren Kommandant will ihn töten. Doch Jemir Coban rettet Rhodan ein zweites Mal. Er erkennt, dass der Terraner ein besonderer Faktor ist und eine wichtige Rolle für die Zukunft des Planeten spielen wird. Beide wollen beim Vehodischen Bund um Asyl bitten, werden jedoch gefoltert. Die Kommandantin glaubt ihnen nicht.

Diesmal wird Rhodan von Prinz Trebon Dadom befreit, an seiner Seite die Tochter des Regierungsschef der Vehodier. Es kommt zum Krieg. Tranker fällt und auch die Festung der Vehodier bleibt nicht unverschont.

Rhodan dringt in einen faldonischen Fernsehsender ein und hält eine glühende Rede. Er zeigt auch Bilder von Terra, den Arkoniden und Crest und Thora. Da beide Parteien auf Dismon Atomwaffen besitzen, sind die Parallelen zur Geschichte Terras offensichtlich.

Trebon Dadom übernimmt die Herrschaft über die Faldonen und bieten den Vehodiern Friedensgespräche an. In der Liduuri – Festung findet Perry Rhodan einen Zellaktivator und kann mit einem Wasserschiff durch den Sonnentransmitter fliegen.