Land der Seligen (Roman)

Aus Perrypedia
(Weitergeleitet von Quelle:PROL7)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.
1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12
Überblick
Serie: Perry Rhodan-Olymp (Band 7)
PROL07.jpg
© Pabel‑Moewig Verlag KG, Rastatt
Miniserie: Olymp
Titel: Land der Seligen
Untertitel: Gucky in geheimer Mission – auf Olymp steht ein Aufstand bevor
Autor: Madeleine Puljic
Titelbildzeichner: Arndt Drechsler
Erstmals erschienen: Freitag, 6. April 2018
Hauptpersonen: Gucky, Talin Buff, Piri Harper, Frank Sulu, Krystophar
Handlungszeitraum: 13.–14. Mai 1550 NGZ
Lesermagazin:

Vorwort von Susan Schwartz
Artikel: »Das Interview Arndt Drechsler«

Zusätzliche Formate: eBooks, Hörbuch zum Heft

Handlung

In Trade City auf Olymp schreibt man den 13. Mai 1550 NGZ. Piri Harper, Frank Sulu und Derin Paca halten sich im Yoshiwara auf, das dem Guru Ram Nanuku gehört. Nach der gemeinsamen Trivid-Ansprache ist auf den Straßen der Hauptstadt der Teufel los. Nun gilt es, die Massen zu beruhigen und zu vermeiden, dass die Tefroderin Onara Gholad schwere Geschütze auffährt. Durch die Unruhen könnte sie zum Eingreifen motiviert werden, um zu demonstrieren, dass nur das Tamanium Ruhe und Ordnung herzustellen vermag. Ram Nanuku sieht sich nicht als der Anführer, der den Olympern sagen soll, wo es langgeht. Er schlägt Krystophar vor, einen Freund von ihm und Paca aus vergangenen Zeiten. Der Gesuchte hält sich in Elysion auf, einem riesigen Urlaubsparadies für Touristen im Zentrum des Kontinents Hermeia. Krystophar soll ebenfalls so etwas wie ein Guru sein.

Piri Harper, Frank Sulu und Derin Paca machen sich auf, den Gesuchten nach Trade City zu bringen. Unterwegs werden sie jedoch von Drohnen und Ordnungskräften erkannt, denn mittlerweile ist ein Fahndungsaufruf nach Derin Paca in den Medien verbreitet worden. Derin Paca setzt sich von ihren Begleiteten ab, um die Ordnungskräfte abzulenken. Piri Harper und Frank Sulu reisen allein nach Elysion. Da sie nur wenige Informationen über Krystophar haben, muss Piri Harper mit einem gekauften Gamopod umständlich Datenrecherche betreiben. Der erste Krystophar, den die beiden Widerständler in dem riesigen Vergnügungspark auftreiben können, entpuppt sich als Drogendealer und ist nicht der Gesuchte. Immerhin kann Frank Sulu sich in einige Netzwerke hacken und weitere zweiunddreißig Krystophars zutage fördern. Nach Filterung bleiben drei potentielle neue Anführer für Olymps Widerstandsbewegung übrig.

An Bord der OLMIN-ZOLL-4, Eigenname IBANI GALOA, ist seit dem Ultimatum Gholads ein Tag vergangen. Sichu Dorksteiger fällt nichts ein, was sie der Erpressung durch die Tefroder entgegensetzen kann. Gucky kann die Ator etwas aufrichten. Von Olymp werden Sendungen empfangen, denen zufolge eine gewisse Derin Paca dem Argyris mit einem Amtsenthebungsverfahren droht. Gucky plant eine Alleintour zum Kaiser, um diesen von den schlechten Absichten der Tefroder zu überzeugen. Mit einem kleinen Ablenkungsmanöver manövriert sich die IBANI GALOA dichter an Olymp heran, so dass der Ilt in den Palast teleportieren kann. Der Kaiserpalast ist riesig und da bei Guckys Ankunft Nacht herrscht, hat er Schwierigkeiten, den Kaiser zu finden. Schließlich teleportiert Gucky in einen Raum, der an das Schlafzimmer des Argyris grenzt. Er findet dort den schlafenden Talin Buff auf seiner Bank. Der Ilt espert in den Gedanken des ihm völlig unbekannten Wesens und hält ihn für ein friedfertiges Geschöpf. Er weckt den Rospaner. In Talin Buff findet Gucky einen Seelenverwandten, zumindest wenn es um die Einsamkeit eines Wesens geht. Er empfindet Mitleid mit dem Rospaner, doch alle Versuche des Ilts, Talin aus der Situation zu befreien, scheitern an der Loyalität Talins seinem Herrn gegenüber. Doch den muss das momentan nicht stören. Er ist nämlich entführt worden, wie Gucky und Talin bemerken, als sie in sein Schlafzimmer eindringen.

Die Überwachungsvideos zeigen zwei Tefroder, die über ein Fenster eingedrungen sind und sich keine Mühe gaben, unerkannt zu bleiben. Nur mit dem Leib des Kaisers hebt sich einer der beiden einen Bruch. Gucky ahnt, wohin man den Argyris gebracht hat. Onara Gholad hat den Kaiser sicherlich zu seiner »eigenen Sicherheit« an Bord der SHEONA gebracht. Da diese mit Schutzschirmen umgeben ist, geht der Ilt mit Hilfe der Schmerzensteleportation an Bord. Er sucht und findet den Kaiser. Gucky schnappt auch einen Gedanken an Perry Rhodan auf, aber als Onara Gholad naht, packt er den Argyris und bringt ihn zurück in sein Bett. Der Herrscher hat die ganze Zeit friedlich geschlafen.

Piri Harper und Frank Sulu haben inzwischen auch die letzten beiden Krystophars, einen Asthmatiker und einen Alten im Schwebestuhl, aussortiert und stehen dem richtigen gegenüber. Der ist Alkoholiker auf Entzug und interessiert sich wenig für den Widerstand. Als im Trivid die Meldung von Derin Pacas Gefangennahme erscheint, ändert Krystophar blitzartig seine Meinung, und gemeinsam fliegen sie nach Trade City. In die Stadt zu kommen ist schwer, aber Frank Sulu hat noch einen Bekannten, der ihm einen Gefallen schuldig ist, und der bringt sie mit einem Müllcontainer nach Trade City. Auch Gucky hat Derin Paca im Trivid gesehen und lässt den Kaiser erst einmal schlafen.

In Ram Nanukus Anwesen treffen sich alle Beteiligten wieder. Auch Derin Paca ist da. Eine Journalistin mit Biomolplastmaske hatte sich als Paca ausgegeben und die Tefroder zum Vergnügen der Bevölkerung getäuscht. Und auch Gucky ist da, der, als er Krystophar erblickt, von einem interessanten Wiedersehen spricht.

Auf Adarem will Ypheris Bogyr nicht länger die Hände in den Schoß legen. Seit Rhodans Verschwinden rätselt er, wohin dieser gebracht wurde. Zusammen mit Mahé Elesa will er etwas unternehmen. Sein Ziel ist der Direktor von Adarem.