Der Herr von Exota Alpha

Aus Perrypedia
(Weitergeleitet von Quelle:PRTB122)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.
118 | 119 | 120 | 121 | 122 | 123 | 124 | 125 | 126

2. Sandal Tolk-Abenteuer

Überblick
Serie: Perry Rhodan-Planetenromane (Band 122)
PR-TB-122.jpg
© Pabel-Moewig Verlag KG, Rastatt
PR Weltbild 22.jpg
© Weltbild Verlag

Titel: Der Herr von Exota Alpha
Untertitel: Kampf um die Zukunft einer Welt – die Göttin der Freundschaft greift ein

(Weltbild) Kampf um die Zukunft einer Welt – die Göttin der Freundschaft greift ein ...
Autor: Hans Kneifel
Titelbildzeichner: Johnny Bruck
Erstmals erschienen: Dezember 1973
Handlungszeitraum: 34453446 (siehe hier)
Handlungsort: Exota Alpha
Zusätzliche Formate: Weltbild Sammler­edition 22

Handlung

Der Freifahrer Taer Corbeddu soll im Auftrag von Roi Danton die Verhand­lungen über die finanzielle Unterstützung des Beitritts­kandidaten Exota Alpha führen. Nach seiner Landung in Free Port City wird er von Alcion, einer aufstrebenden Verwaltungsbeamtin Sandal Tolks, empfangen und genießt eine kleine Führung durch die Stadt und die Burg Crater. Von Joaquin Manuel Cascal wird er dazu aufgefordert, sich den Planeten genau anzusehen, bevor er sein Urteil spricht. Während einer gemütlichen Runde in Cascals Kemenate lernen sich die beiden Männer besser kennen. Schließlich lässt sich Cascal erweichen und erzählt von seinen, einige Monate zurückliegenden, Abenteuern auf der Runden Insel der Korybanten:

Als er mit seinem Boot angelandet hatte, wurde er von den Korybanten, den Dienern der Freundschaftsgöttin Scarron, festgehalten. Taurea, eine der Vertrauten Scarrons, hatte den Eindringling vor die Göttin geführt. Diese hatte sich als eine schöne Dreißigjährige entpuppt, die über ein umfangreiches Wissen über Exota Alpha verfügte. In mehrtägigen Gesprächen war es Cascal gelungen, das Vertrauen dieser weisen Frau zu gewinnen. Mehr noch, er hatte sich in sie verliebt, was hoffnungslos war, da Scarron, obwohl durchaus nicht abgeneigt, der fleischlichen Liebe als Anführerin keuscher Amazonen entsagt hatte. Die Berichte der »Göttin« hatten darauf hingedeutet, dass sie eine der wenigen Immunen gegen die Verdummungsstrahlung des Schwarmes gewesen war. Dem Rat eines damals in der Nähe des Raumhafens lebenden Homo superior folgend, hatte sie das Wrack eines Raumers ausgeschlachtet und die Technik für den Aufbau eines globalen Nachrichtennetzes der Korybanten verwendet, das mittlerweile aus fast tausend Scarron-Tempeln besteht. Mit Hilfe dieser Infrastruktur hatte sie seit nunmehr zwei Jahren die Expansionsbestrebungen des Kriegsherren Kazuhiko Volpine unterstützt, in der Hoffnung, der Eroberer würde die Stämme des Planeten unter seiner Knute einigen können. Die doppelte Niederlage Volpines im Kampf gegen Sandal Tolk und seine terranischen Freunde hatte ihre Pläne durchkreuzt. Von Cascal von der rechten Gesinnung Sandal Tolks überzeugt, hatte sie letztendlich ihre Anonymität aufgegeben und die Stämme des Planeten vor den durch starke Seebeben verursachten Tsunamis gewarnt. Zwölf Tage später wurde Cascal von der Runden Insel abgeholt und in die Burg Crater zurückgebracht.

*

Währenddessen befindet sich Sandal Tolk auf einer Goodwill-Tour durch die entlegensten Gebiete des Planeten–  er will sämtliche Frauen und Männer, die über lokale Macht verfügen, zu dem Großen Palaver, einer Art Generalversammlung der Häuptlinge, einberufen, um dort gemeinsam wichtige Entscheidungen für die Zukunft von Exota Alpha zu treffen. Als Cascal zusammen mit Scarron zurückkehrt, beschließt Tolk nach Diskussion mit der Amazone, dass die Korybanten unterstützt werden sollen. Er lässt die Anzahl der Scarron-Tempel auf rund eintausend erhöhen. Sie sollen nun als Meldezentren fungieren, die alle Nachrichten vom Wetterbericht bis zum Invasionsalarm an die Zentrale in der Burg Crater durchgeben.

Corbeddu erfährt von Volpine, dass Edmond Pontonac, seine Freundin Prokne und der Barde Zodiak Goradon eben einer solchen Meldung nachgehen – die Korybanten der südlichen Wüste berichten von fremden Händlern, die bei den Häuptlingen gegen Sandal Tolk agitieren und ihnen Strahlenwaffen schenken, um sich ihre Stimmen beim Großen Palaver zu sichern. Das exotanisch-terranische Trio wird bei Häuptling Scanaviroo fündig: Dieser Herr einer armseligen Oase versucht sogar, Pontonac mit einem Strahler zu töten. Nur einem beherzten Einsatz von Goradon ist es zu verdanken, dass dieser Wüstenfürst die Zusammenarbeit mit den Eindringlingen kündigt. Pontonac offenbart nun Goradon, dass er in Wirklichkeit von Galbraith Deighton zur Überwachung von Tolk eingesetzt wurde. Der SolAb-Agent reitet danach zu dem lokalen Scarron-Tempel und informiert Burg Crater, dass die Fremden anscheinend Akonen sind. Dabei wird er von dem zuständigen Korybanten mit einem Elixier bewirtet, das offenbar irgendwo auf Exota Alpha hergestellt wird.

Sandal Tolk ruft eine Großfahndung nach zwölf Passagieren aus, die den Raumhafen von Free Port City verlassen haben, angeblich um zu jagen. Innerhalb einiger Tage werden elf von den zwölf Flüchtigen festgenommen und tatsächlich als akonische Agenten entlarvt.

Während die Suche nach dem letzten Akonen läuft, verrät Pontonac auch Sandal Tolk seine Rolle auf Exota Alpha – der junge Herrscher ist sprachlos, reagiert aber richtig. Er verzeiht Pontonac und verspricht, ein guter Vertreter der Exotaner zu sein. Pontonac glaubt das ebenfalls und empfiehlt Perry Rhodan die Eingliederung Exota Alphas in das Solare Imperium.

*

Inzwischen sucht Zodiak Goradon die Hersteller des revitalisierenden Elixiers. Diese Substanz könnte nämlich, ähnlich wie das Volpinemoos und die zahlreichen Gewürze, zu einem gefragten Exportartikel werden. In der zauberhaften Ruiu-Bucht sinnt der Barde über die Möglichkeiten eines »sanften« Ökotourismus als Entwicklungshilfe für den Planeten. Unweit dieses kleinen Paradieses findet er schließlich die gesuchten Hersteller von Dorgalo. Während eines traditionellen Dorgalo-Marktes entdeckt er rein zufällig den zwölften Akonen, der sich als Händler Collura ausgibt. Collura greift ihn an, und nur der Schnelligkeit seiner Reflexe verdankt es Goradon, dass er nicht getötet wird. Der Akone entkommt mit dem Gleiter Goradons und taucht unter.

Durch die Entdeckung von Dorgalo bessert sich die Position der Exotaner der Cimarosa-Holding gegenüber. Der Konzernchef Spencer Douglas Cimarosa III. schließt durch Athos Clanfredder neue Handelsabkommen mit Tolk ab.

*

Die letzten Vorbereitungen für das Große Palaver laufen auf Hochtouren, als sich Scarron dazu entschließt, mit Cascal zusammen zu leben. Während des Treffens der Herrschenden taucht ein Schiff mit Reginald Bull an Bord auf. Der Staatsmarschall will den Worten Sandal Tolks und seiner Freunde durch seine Anwesenheit Nachdruck verleihen. In der Aufregung, die die spektakuläre Ankunft von Bull verursacht, versucht Collura, Sandal Tolk zu töten. Sein Plan wird durch einen Zufall vereitelt, und der Akone wird, durch mehrere Wachen unter Beschuss genommen und verletzt, letztendlich von Tolk mit einem formidablen Bogenschuss getötet. Die regierenden Exotas plädieren in einer mehrstündigen Wahl für Sandal Tolk und seine Pläne – daraufhin unterzeichnet Bull den Beitrittsvertrag.

Unweigerlich naht die Stunde des Abschieds. Chelifer Argas und Sandal Tolk bleiben natürlich auf Exota Alpha, doch die Terraner und ihre exotanischen Partnerinnen verlassen diese Welt. Eine wehmütige Abschiedsparty beendet den zwei planetare Jahre dauernden Aufenthalt von Pontonac und Cascal.

Anmerkung

Personenregister

Taer Corbeddu Der Unterhändler der Freifahrer ist Roi Dantons Auge und Ohr.
Roi Danton König der Freifahrer
Alcion Die junge Frau wirft alte Sitten über Bord.
Sandal Tolk Der Herr der Burg Crater lädt zum Großen Palaver ein.
Joaquin Manuel Cascal Der Abenteurer kämpft um die Liebe seines Lebens.
Scarron Die weise Exotanerin steht vor ihrer wichtigsten Entscheidung.
Taurea Die Korybantin hält Joaquin Manuel Cascal fest.
Kazuhiko Volpine Der neue Freund Sandal Tolks arbeitet an der Vereinigung seiner Heimatwelt.
Edmond Pontonac Der »Krüppel« geht auf Akonenjagd.
Prokne Die Korybantin steht ihm treu zur Seite.
Zodiak Goradon Der galaktische Barde sorgt sich um die Zukunft von Exota Alpha.
Scanaviroo Der Häuptling bereut seine Handelsgeschäfte mit den Akonen.
Galbraith Deighton Der Chef der SolAb hat in Edmond Pontonac einen verlässlichen Mann auf Exota Alpha.
Perry Rhodan Der Großadministrator agiert aus der Ferne.
Collura Das Pseudonym eines akonischen Agenten und Attentäters.
Spencer Douglas Cimarosa III. Der Tycoon macht gute Geschäfte.
Athos Clanfredder Der Vertreter der Cimarosa-Handels-Holding unterstützt den Strukturwandel einer ganzen Welt.
Reginald Bull Der Staatsmarschall erfüllt eine angenehme Pflicht.
Chelifer Argas Sandal Tolks Frau schult Tausende von Lehrern.