Kosmischer Grenzfall

Aus Perrypedia
(Weitergeleitet von Quelle:PRTB214)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.
210 | 211 | 212 | 213 | 214 | 215 | 216 | 217 | 218

10. Walty Klackton-Abenteuer

Überblick
Serie: Perry Rhodan-Planetenromane (Band 214)
PR-TB-214.jpg
© Pabel-Moewig Verlag KG, Rastatt
Titel: Kosmischer Grenzfall
Untertitel: Begegnung mit den Wanderern zwischen den Universen
Autor: Ernst Vlcek
Titelbildzeichner: Johnny Bruck
Erstmals erschienen: Januar 1981
Handlungszeitraum: 2434 (siehe hier)
Handlungsort: Lamarone

Handlung

Roi Danton, König der Freihändler, sucht unerwar­tet Fürst Thor Pedo, auch bekannt als Walty Klackton, in dessen Farm auf K-Planet auf. Er ist in Begleitung zweier neuer Edelmänner, der Freunde Codron Zorbell und Gerald Sharp, sowie seines ertrusischen Leibwächters Oro Masut, des Xenologen Lothar Pilgram und des Fürsten Orel Lavard. Klackton soll einen Sonderauftrag übernehmen, um endgültig seine Aufnahme in die Organisation sicherzustellen.

Es geht um den Planeten Lamarone im System von Lamarones Stern, der vor sieben Monaten von Fürst Elmed Lamarone entdeckt wurde und große Rohstoffvorkommen hat. Leider ist der Planet bewohnt, und alle Versuche, mit den Lamaronern, einem insektoiden Volk mit sechs Untergruppen, ein Abkommen zu schließen, sind an deren extrem fremdartiger Mentalität gescheitert. Fürst Lamarone ist dabei auf dem Planeten verschollen. Roi erhofft sich, dass Waltys unkonventionelle Vorgehensweise hilfreich sein könnte. Nach einem Intermezzo mit Billy the Kid, bei dem Codron Zorbell zugeritten wird, beginnt ein wildes Gelage mit vergorener Kängurumilch, Nektar genannt.

Tage später erwachen die ersten Teilnehmer an Bord der SCHLEUDERBOGGE auf dem Weg zu ihrem Ziel. Gedächtnislücken machen Probleme, vor allem der Xenologe Pilgram ist fast handlungsunfähig. Billy the Kid ist mit an Bord, aber auffallend ruhig, und auch Otto und Annemy Traphunter sowie eine Crew von Klacktonern machen den Flug mit.

Das Schiff landet auf Lamarone und es wird eine Basisstation errichtet. Schon bald kommt man in Kontakt mit dem ersten Typ der Lamaroner, den wespenähnlichen Vespaern. Die Gespräche sind aber unergiebig, die Vespaer scheinen sie nicht ernst zu nehmen. Offenbar kennen die Lamaroner das Konzept von Eigentum und Besitz nicht, was alles stark verkompliziert, denn die Freihändler brauchen unbedingt ein schriftliches Abkommen.

Auch Gespräche mit der zweiten Art, den grillenähnlichen Gryllaern, bringen nichts ein außer neuen Problemen. Tatsächlich verhalten sich die Lamaroner sehr fremdartig, und auch Klackton kann nicht viel erreichen. Die dritte Gruppe sind die käferartigen Phyllaer; auch mit ihnen wird gesprochen, doch abermals ohne messbare Erfolge. Danton wird allmählich ungeduldig, und auch Codron Zorbell ist sauer. Er hielt das ganze ursprünglich für eine Therapie für Verrückte und wünscht sich weit weg.

Klackton erfährt, dass die Lamaroner es nicht mögen, wenn man auf ihrem Planeten durch die Luft fliegt. Er beschließt, sie zu provozieren, und startet mit einem Beiboot der SCHLEUDERBOGGE. Große Gruppen von Vespaern und Gryllaern reagieren, indem sie sich auf Lichtungen versammeln, bevor sie von Phyllaern wieder zur Ordnung gebracht werden. Dann ortet Walty Klackton starke Energieaktivitäten. Er entdeckt sieben große Zylinderbauten von jeweils 150 Metern Höhe und 50 Metern Durchmesser und will sie anfliegen, wird aber von einer Geistesmacht zur Landung gezwungen. Ein hirschkäferähnlicher Lucanaer, der behauptet, Telepath und Telekinet zu sein, und sich Omani nennt, erwartet ihn.

Omani sagt, Klackton, der eigentlich den Lamaronern wesensverwandt sei, habe einen schweren Fehler gemacht und damit wohl alle Chancen eines Zusammenlebens der Völker zerstört. Dann zeigt er Klackton, dass sein Volk nicht etwa aus sechs Gruppen besteht, sondern es handelt sich um sechs verschiedene Entwicklungsstadien der gleichen Spezies. Aus Lucanaern werden Skolopaer und später schmetterlingsartige Inachaer, bevor der Zyklus wieder von vorne beginnt, wodurch die Lamaroner faktisch unsterblich sind. Die Lamaroner kommen aus einem anderen Universum und wandern mit geistiger Kraft von Welt zu Welt und von Universum zu Universum. Omani verabschiedet sich, denn er wird sich ebenfalls verwandeln.

Danton und die anderen kommen hinzu und dürfen das Museum der Lamaroner – die Zylinder – besuchen. Dort finden sich Darstellungen der Geschichte der Milchstraße, und sie treffen auf Fürst Lamarone, der sich den auch »Grenzer« genannten Lamaronern aus Wesensverwandtschaft angeschlossen hat. Das Geschäft ist endgültig geplatzt, denn die Lamaroner werden dieses Universum in Kürze verlassen, sagt Omani, und schuld ist Walty, der mit seiner Flugaktion den Wandertrieb der jungen Lamaroner ausgelöst hat.

Ein Inachaer taucht auf, der sich Omani nennt. Klackton aber durchschaut jetzt, wer es wirklich ist: Otto. Zerknirscht verwandelt der Ottomane sich in seine normale Form. Er gesteht, dass er sich mit den Lamaronern, die auch Un-Twilzer sind, eng verbunden fühlt, ihnen helfen wollte und sie jetzt begleiten wird. Schweren Herzens wünscht Walty alles gute.

Der Zeitpunkt des Abschieds kommt. Alle Lamaroner verlassen die Welt, zusammen mit Fürst Lamarone. Die Freihändler fliegen ebenfalls ab. Danton erreicht dennoch, dass Klackton vom Beirat als Fürst anerkannt wird, und auf der Farm auf K-Planet finden die Rückkehrer zu ihrer großen Freude Otto vor, der es sich offenbar noch einmal überlegt hat.

Die Freunde Gerald Sharp und Codron Zorbell haben sich verkracht. Während Gerald bei Walty bleiben will, möchte Codron als »richtiger Freihändler« zu Wohlstand kommen.

Anmerkung

Personenregister

Roi Danton König der Freihändler
Walty Klackton alias Thor Pedo Der »Schreckliche Korporal« als Freihändler
Codron Zorbell Ein junger Freihändler
Gerald Sharp Ein junger Freihändler
Oro Masut Roi Dantons Leibwächter
Lothar Pilgram Xenologe
Orel Lavard Fürst der Freihändler
Elmed Lamarone Entdecker des Planeten Lamarone
Billy the Kid Der Gauchoroboter
Otto Der Ottomane
Annemy Traphunter Sie begleitet Walty Klackton
Omani Ein Lucanaer