Der lange Weg der SOL

Aus Perrypedia
(Weitergeleitet von Quelle:PRTB294)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.
Überblick
Serie: Perry Rhodan-Planetenromane (Band 294)
PR-TB-294.jpg
© Pabel-Moewig Verlag KG, Rastatt
PR-TB-H-016.jpg
© Pabel‑Moewig Verlag KG, Rastatt

Titel: Der lange Weg der SOL
Untertitel: Zwischen­stationen auf dem Flug nach Varnhagher-Ghynnst

(Taschenheft) Unterwegs im Universum – die Geschichte des verschollenen Generations­schiffs
Autor: Peter Griese
Titelbildzeichner: Alfred Kelsner

Dirk Schulz / Horst Gotta (Taschenheft)
Erstmals erschienen: September 1987
Handlungszeitraum: 7. Oktober 3808 bis Oktober 3809
Handlungsort: SOL
Zusätzliche Formate: Autoren­bibliothek 54, Das große Buch der SOL, Taschenheft 16 (Printausgabe und E-Book)

Handlung

Die SOL ist mit Atlan da Gonozal an Bord auf dem Weg nach Varnhagher-Ghynnst. Nach einer Überlicht­etappe scheint die Position nicht zu stim­men. SENECA behauptet je­doch, alles sei in Ordnung. Atlan lässt den Kreuzer MT-1 mit dem Eigennamen MJAILAM ausschleusen, der eine eigenständige Positronik besitzt. Tatsächlich weicht die Position der SOL um drei Millionen Lichtjahre vom Planwert ab! In Begleitung von Ticker, einem Adlerwesen mit sehr starken Psi-Fähigkeiten, sucht Atlan die Befehlszentrale von SENECA auf. SENECA erkennt seltsamerweise nicht, dass Ticker bei Atlan ist, wird also offenbar manipuliert. Im nächsten Augenblick wird ein achtbeiniges Wesen sichtbar, das angreift, aber von Ticker attackiert und besiegt wird. Ein Stab aus Jenseitsmaterie, der an eine Leitersprosse erinnert, bleibt zurück, und Atlan erinnert sich an eine kürzliche Traumvision, in der von zehn Sprossen die Rede war. SENECA bemerkt jetzt auch, dass er manipuliert worden war. Auch spricht eine Stimme aus dem Nichts von einer Prüfung und zehn Sprossen.

Die SOL kann wegen der externen Störungen jedoch nicht weiterfliegen. Atlan hat eine weitere Vision, in der er Ticker im Kampf sterben sieht. Am nächsten Tag brechen der Kreuzer MJAILAM und die Korvette MT-K-20, FARTULOON, befehligt von Bjo Breiskoll, auf, um die Störungsquelle zu suchen. Der Buhrlo Desmon Jukera entdeckt einen Asteroiden, den nur er sehen kann. Zusammen mit Insider und Federspiel dringt Atlan mit einem Trupp in den Asteroiden ein. Er wird jedoch räumlich versetzt und von seinen Begleitern getrennt, dann greift eine Übermacht Roboter an. Ticker, der die Bedrohung erkannt hatte, teleportiert mit Tyari, Atlans psionisch begabter Gefährtin, zu dem Arkoniden. Sie können den Kampf für sich entscheiden, aber Ticker stirbt genau wie in Atlans Vision. Der Pfeil, der ihn tödlich getroffen hatte, verwandelt sich in eine weitere Leitersprosse.

Erneut spricht die seltsame Stimme und weist auf Sprossen hin. Die Expedition wird in einem Energiefeld festgehalten und sucht einen Ausweg, da taucht ein eigenartiger Zwerg auf. Er führt Atlan in ein Labyrinth und greift überraschend an, stirbt aber, als ein Paratronschirm aktiviert wird. Eine dritte Sprosse bleibt zurück. Jetzt ist es den Schiffen auch möglich, zur SOL zurückzufliegen.

Die SOL steuert eine 18.000 Lichtjahre entfernte Kleingalaxie an, die VP-515 getauft wird. Wieder hat Atlan Visionen, in denen ein Doppelfragment namens TRSA vorkommt. In der Kleingalaxie wird der Notruf des Raumschiffes LA-6 empfangen. 21 Humanoide können geborgen werden. Es handelt sich um 20 Kranke, die nach Ikardem wollen, in Begleitung einer Frau namens Rosmere. Atlan und Tyari sind bereit, sie mit der MJAILAM an ihr Ziel zu bringen.

Unterwegs empfängt Tyari Gedankenfetzen eines Wesens, das sich LA-6 nennt. Das Schiff strandet in einer Zone absoluter Dunkelheit, und erneut ist eine geheimnisvolle Stimme zu hören, die eine sechste Sprosse erwähnt. Atlan wundert sich, denn nach seiner Zählung müsste erst die vierte Sprosse an der Reihe sein. Wieder hat er Visionen, in denen das LA-Wesen behauptet, es beherrsche die Zeit. Atlan und Tyari haben die Idee, das Wrack der LA-6 zu untersuchen. Der Weiterflug gelingt, doch das Wrack ist zunächst nicht zu orten. Erst als Atlan in einer Lightning-Jet ausschleust, kann er es finden und entdeckt an Bord eine Gestalt. Diese sagt, sie habe Unrecht getan und wolle büßen. Dann löst sie sich auf, und eine Sprosse bleibt zurück.

Es kann kein Kontakt zur SOL hergestellt werden, und Atlan befürchtet, tatsächlich einen Zeitsprung von 3808 nach 3809 gemacht zu haben. Dies wird sich später bestätigen. Als Nächstes kommt mentaler Kontakt zu einem Wesen namens TA-10 zustande, das sich als Würfelschiff mit 348 Meter Kantenlänge erweist und die MJAILAM angreift. Es gibt ein Raumgefecht. Das TA-Wesen sagt, es wolle Rache, da Atlan seine Heimat zerstört habe. Dann trifft ein Transformkanonenschuss und setzt das Schiff außer Gefecht.

Atlan geht an Bord, wo er auf ein Fragmentwesen trifft, das zu Sprosse Nr. 10 zerfällt. Ein weiteres Wesen gibt zu erkennen, dass es Atlan geholfen hat, und erwähnt eine Beziehung zu Chybrain. Dann verwandelt es sich in die neunte Sprosse. In ähnlicher Form reihen sich seltsame Begegnungen, Kämpfe und Visionen aneinander. Tyari stirbt im Kampf, als sie Atlan hilft. Schließlich erkennt dieser die Wahrheit: Er hat es mit den Fragmenten der zehn Zähler aus der Namenlosen Zone zu tun. Diese hat er bekanntlich im Zuge der Ereignisse um ANTI-ES und KING zerstört. Atlan kann zur SOL, die ihn gut ein Jahr gesucht hat, zurückfliegen.

In Atlans Kabine ereignet sich eine seltsame Szene, bei der die Sprossen sich wie eine Leiter zusammensetzen und ein Sarg aus Jenseitsmaterie erscheint und verschwindet, gefolgt von den Sprossen. Scheinbar haben die Zähler jetzt endlich ihren Frieden gefunden.

Die SOL fliegt weiter nach Varnhagher-Ghynnst.

Personenregister

Atlan da Gonozal Der Arkonide hat seltsame Erlebnisse, und er verliert Gefährten.
Ticker Ein Wesen mit starken Psi-Fähigkeiten.
Bjo Breiskoll Der Katzer unterstützt Atlan.
Desmon Jukera Ein Buhrlo
Insider Ein Extra
Federspiel Einer der ersten Solgeborenen
Tyari Eine weitere Gefährtin des Arkoniden, deren Tod Atlan miterleben muss.
Rosmere Sie begleitet einen Krankentransport.
LA-6
TA-10