Gucky und seine Urenkel

Aus Perrypedia
(Weitergeleitet von Quelle:PRTB77)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81

Überblick
Serie: Perry Rhodan-Planetenromane (Band 77)
PR-TB-077.jpg
© Pabel-Moewig Verlag KG, Rastatt
Titel: Gucky und seine Urenkel
Untertitel: Der Unsterbliche gibt einen Tip – und Mausbiber Gucky geht auf die Suche nach seinen Urenkeln.
Autor: Clark Darlton
Titelbildzeichner: Johnny Bruck
Erstmals erschienen: Juli 1970
Handlungszeitraum: 3436 (siehe hier)
Handlungsort: Milchstraße (u. a. Erde, Coloris-System)
Zusätzliche Formate: Autoren­bibliothek 7, Perry Rhodan-Classics 2

Handlung

Gucky ist es im Jahr 3436 end­lich gelungen, die Hinweise, die ihm ES einst an Bord der INTERSOLAR gegeben hat, zu entschlüsseln. Bekanntlich hatte dieser ihn besucht und erwähnt, es gebe in der Milchstraße eine Welt, auf der die Nachkommen der Ilts leben. Wenig später begegnete ihm ein Dackel, der vierundzwanzigmal bellte – für Gucky ein Hinweis auf eine Welt in 2400 Lichtjahren Entfernung von der Erde und in der Richtung, in die der Schwanz des Dackels zeigte...

Perry Rhodan ist bereit, Gucky ein Raumschiff zu überlassen, um im Doppelsonnensystem Coloris, das eine gelbe und eine grüne Sonne besitzt, nachzusehen. Reginald Bull wird ihn begleiten. Die Korvette MPK-13 unter dem Kommando von Major Pokorny und dem Ersten Offizier Captain Peter Myers startet. Drei Frauen, nämlich die Funkerin Georgia Manners, die Biologin Gia Petersen und die Ärztin Dr. Christin Dominik, sind Teil der Crew.

1000 Lichtjahre von der Erde entfernt, im Nebelsektor, wird die MPK-13 von fünf Schiffen der Piraten von Bora umzingelt, die ihre Lebensmittelvorräte fordern. Bull verhandelt mit dem Anführer Ingo Ingwer und erkennt, dass die Piraten eigentlich ganz harmlos sind. Sie haben seit 50 Jahren niemanden mehr getötet und im Grunde ihr »Handwerk« von ihren Vorfahren geerbt. Am liebsten würden sie friedliche Siedler werden. Bull informiert Rhodan, der seine Unterstützung zusagt. Ingo Ingwer bleibt an Bord der MPK-13.

Das Schiff erreicht Coloris. Der Planet Mystery ist erdähnlich, und die MPK-13 landet. Örtliche Lebewesen, die Braats, halten die Menschen für Götter. Die Braats leben auf einem Zivilisationsniveau, das der Steinzeit entspricht, und erinnern an aufrecht gehende Delfine. Außerdem sind sie extrem friedlich. Gucky kann ihre Gedanken lesen. Da erkennt einer der Braats in Gucky den »Stammvater« der Mover. Draaf, ein abenteuerlustiger Braat, war vor einiger Zeit auf der Insel, auf der das Volk der Mover lebt. Bei diesen handelt es sich offenbar um Ilts, und in ihrer Siedlung steht eine Gucky-Statue! Allerdings haben die Braats auch ein Problem: Seit einiger Zeit sind riesige Fische sehr aggressiv, und haben schon einzelne Braats angegriffen. Es gab sogar Todesfälle. Die Terraner versprechen, ihnen zu helfen.

Während Gia Petersen und Christin Dominik sich mit diesem Problem befassen, fliegen Bull und Gucky mit einem Gleiter zur Insel der Mover. Nach einem Missverständnis – die Mover halten den Gleiter für einen riesigen Raubvogel und greifen ihn telekinetisch an – kommt es zum friedlichen Kontakt. Gucky trifft die Mover Mentos und Grabsch, und erkennt, dass ES die Kinder-Ilts hierher gebracht haben muss. Eine Statue, die wohl auch ES geschaffen hat, stellt Gucky dar – mit einer Mohrrübe in der rechten Hand! Allerdings ist die Lebenserwartung der Mover auf circa 50 bis 60 Jahre zurückgegangen.

Gia Petersen und Christin Dominik manipulieren die Leiche eines Braats mit einem speziell hergestellten Allergen. Nachdem die Fische diese gefressen haben, werden sie nie wieder Appetit auf Braat-Fleisch verspüren. Die Braats sind überglücklich. Nachdem Gucky noch Funkimpulse aufgefangen hat, entdeckt er in einem Kasten, der sich nur telekinetisch öffnen lässt, einen Dackel – abermals eine Manifestation von ES.

Einige schöne Tage auf Mystery vergehen, ehe die MPK-13 wieder startet. Auf dem Rückflug kommt die schlechte Nachricht herein, dass Piraten im Nebelsektor vier Schiffe gekapert und einige Crewmitglieder getötet haben. Rhodan ist wütend, doch Ingo Ingwer kann glaubhaft machen, dass das nicht seine Leute waren und er mit dem Solaren Imperium zusammenarbeiten will. Zwei Leichte Kreuzer stellen diese Piraten, die sich ergeben.

Ingo Ingwer und seine Leute dürfen sich auf einer unbewohnten Welt, die sie Eldorado II nennen, ansiedeln.

Anmerkung

Personenregister

Gucky Der Mausbiber sucht nach seinem Volk
ES Der Unsterbliche von Wanderer
Perry Rhodan Großadministrator des Solaren Imperiums
Reginald Bull Unterstützt seinen Freund Gucky
Major Pokorny Kommandant der MPK-13
Captain Peter Myers Erster Offizier
Georgia Manners Funkerin
Gia Petersen Biologin
Dr. Christin Dominik Ärztin
Ingo Ingwer Ein relativ harmloser Raumpirat
Mentos Ein Mover
Grabsch Ein Mover