Das Meer der Zeit

Aus Perrypedia
(Weitergeleitet von Quelle:PRTB84)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.
80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88

2. Explorer-Abenteuer

Überblick
Serie: Perry Rhodan-Planetenromane (Band 84)
PR-TB-084.jpg
© Pabel-Moewig Verlag KG, Rastatt
Titel: Das Meer der Zeit
Untertitel: Sie sind Pioniere – ihr Schiff führt sie durch Raum und Zeit.
Autor: Clark Darlton
Titelbildzeichner: Johnny Bruck
Erstmals erschienen: 1971
Handlungszeitraum: 2424, 2429, 2439, 200 Mio. v. Chr., 100 Mio. v. Chr., 3435
Handlungsort: Erde, Blue III
Zusätzliche Formate: Autoren­bibliothek 46

Handlung

Major Boris Grabner, Kommandant der EX-724, muss auf Anweisung von Raummarschall Brenninger und Reginald Bull seinen Urlaub auf der Erde abbrechen und einen Sonderauftrag übernehmen. Das Raumschiff soll in circa 5000 Lichtjahren Entfernung von Omega, dem letzten Außenposten des Solaren Imperiums in der Southside, einen Schnellläuferstern untersuchen. Man schreibt das Jahr 2424, als die EX-724 startet. Als Erster Offizier ist außerplanmäßig Professor Dr. Grützli an Bord, weitere für die Mission eingeteilte Wissenschaftler schließen den Astronomen Dr. Hallström, den Nexialisten Dr. Lin-Fu-Tan und Frau Dr. Helga Petersen ein. Der eigentliche Erste Offizier, Captain Morrison, fliegt diesmal als Zweiter Offizier.

Das Schiff erreicht planmäßig den Stützpunkt Omega, einen ausgehöhlten 10-Kilometer-Planetoiden, der von Marschall Foxhall kommandiert wird. Der Schnellläufer, der Nurmi getauft wurde, befindet sich außerhalb der Hyperfunkreichweite, so dass das Schiff auf sich allein gestellt sein wird. Bei der Annäherung erweist sich, dass sich Nurmi fast mit Lichtgeschwindigkeit bewegt und zwei Planeten besitzt, die den Stern auf gegenüberliegenden Seiten umkreisen. In der Nähe werden außerdem drei Sterne mit Planeten entdeckt, die Blue, Yellow und White getauft werden.

Dann tritt ein Defekt im Lineartriebwerk auf. Das Schiff fliegt im Normalraum den Planeten Yellow I, eine merkurähnliche Welt, an und fängt unterwegs Normalfunksignale eines seit 200 Jahren verschollenen Explorers auf. Der Fehler im Kalup ist jedoch nicht zu finden. Notgedrungen geht die EX-724 in den Dilatationsflug und steuert die Sonne Blue an, da dort erdähnliche Welten vermutet werden. Die fünf Lichtjahre werden in zehn Tagen Bordzeit zurückgelegt.

Tatsächlich ist Blue III von humanoiden Lebewesen bewohnt, die etwa den technischen Stand des irdischen 20. Jahrhunderts erreicht haben. Die EX-724 landet und wird von einer Armee umstellt, doch es gelingt, friedlichen Kontakt mit den Herkonen herzustellen. Vor allem Bral, ein Wissenschaftler, ist sehr interessiert an Theorien der Raumzeit. Leider können die Herkonen aber, wie erwartet, nichts zu der Reparatur des Kalups beitragen. Bral überredet Grabner zu einem Experiment, er würde nämlich gerne wissen, was passiert, wenn ein Schiff die Lichtgeschwindigkeit im Normalraum überschreitet.

Es wird ein entsprechender Flug durchgeführt, doch den Gesetzen der Relativitätstheorie entsprechend, scheitert das Unternehmen und es vergehen zehn Jahre außerhalb der EX-724. Während Hallström und Dr. Petersen sich vom Kommandanten trauen lassen, wird ein neuer Versuch beschlossen. Tatsächlich bleiben die Uhren an Bord stehen, als das Schiff scheinbar 100 % der Lichtgeschwindigkeit erreicht. In Wahrheit tritt aber nur eine gigantische Zeitdilatation auf. Das Schiff verlässt in relativ kurzer an Bord verlaufender Zeit die Milchstraße und bewegt sich auf Andromeda zu. Unterwegs kollidiert die EX-724 unerwartet mit einer Materiewolke, die sie in wenigen Sekunden auf 87,33 % LG abbremst. Dennoch passiert der Besatzung und dem Schiff nichts.

Zur großen Verwunderung der Menschen finden sie sich nicht im intergalaktischen Leerraum, sondern in einer sternenreichen Umgebung wieder. Es gelingt, die Konstellationen als die der Milchstraße zu identifizieren – circa 200 Millionen Jahre in der Vergangenheit! Das Solsystem soll sich in 3478 Lichtjahren Entfernung befinden, und die EX-724 geht wieder in den Dilatationsflug. Tatsächlich wird Sol noch von zehn Planeten umkreist, und auf Planet Nr. 5, der eines Tages Zeut heißen wird, zeigen sich Spuren einer aufstrebenden Zivilisation. Die Erde ist dagegen menschenleer.

Die EX-724 landet und findet eine paradiesische Welt vor. Hallström und Petersen sowie weitere 52 Besatzungsmitglieder beschließen, auf der Erde zu bleiben. Der Kommandant gibt seine Genehmigung, überlässt ihnen Ausrüstung und startet wieder, diesmal zu einem Dilatationsflug über circa 50 Millionen Lichtjahre in Form einer Schleife. So überspringt die EX-724 gut 100 Millionen Jahre und erreicht erneut die Erde, wo keine Spuren der Siedler mehr zu finden sind. Ein kleiner Saurier wird eingefangen und an Bord gebracht, dann startet das Schiff wieder. Es ist geplant, mit einem weiteren, diesmal exakter kalkulierten Flug wieder das Jahr 2424 zu erreichen.

Nach Beendigung des Fluges kann Funkkontakt zu einem USO-Stützpunkt mit Namen Hermes hergestellt werden. Grabner fragt nach dem aktuellen Datum. Zum Entsetzen der Menschen an Bord der EX-724 schreibt man den 19. Dezember 3435. Das Schiff hat über tausend Jahre übersprungen! Nach der Landung auf der Erde erstattet Major Grabner persönlich Bericht an Perry Rhodan. Niemand kann sich erklären, wie das Schiff in die Vergangenheit geraten ist, und es gibt ein weiteres Rätsel: Die Besatzungsliste der EX-724 zeigt nicht mehr jene Menschen, die auf der Erde vor 200 Millionen Jahren zurückgeblieben sind, und das, obwohl sich Grabner gut an sie erinnern kann.

Rhodan gewährt Grabner und seiner Crew den ihnen zustehenden Urlaub: 77 Jahre!

Personenregister

Major Boris Grabner Kommandant der EX-724
Brenninger Marschall
Reginald Bull Chef der Explorerflotte
Dr. Grützli Erster Offizier der EX-724
Dr. Hallström Astronom
Dr. Li-Fu-Tan Nexialist
Dr. Helga Petersen
Captain Morrison Zweiter Offizier der EX-724
Foxhall Kommandant des Stützpunkts Omega
Bral Wissenschaftler der Herkonen
Perry Rhodan Großadministrator des Solaren Imperiums