Reisen mit den Bonfyres

Aus Perrypedia
(Weitergeleitet von Quelle:Stellaris21)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25

Überblick
Serie: Stellaris (Nr.  21)
Titel: Reisen mit den Bonfyres
Autor: Wim Vandemaan
Titelbildzeichner: Dominik Beyerler (ALLIGATOR-Farm)
Erschienen in: PR 2582
Erstmals erschienen: Freitag, 11. Februar 2011
Hauptpersonen: Sanji Bonfyre, Thossa Bonfyre, Alloree Bonfyre, Vangas Bonfyre, Bifonia Glaud, Sourou Gashi
Handlungszeitraum: 15. Jahrhundert NGZ
Handlungsort: STELLARIS
Vorwort von: Hartmut Kasper
Zusätzliche Formate: E-Book, Hörbuch

Handlung

Die STELLARIS befindet sich auf dem Weg nach Phanariot. Auf Perseus ist die Familie Bonfyre an Bord gegangen. Sanji, Thossa, Alloree und Vangas Bonfyre führen – sehr zur Unterhaltung der übrigen Passagiere und der Besatzung - bei jedem Essen lauthals die absurdesten Gespräche.

Neugierig geworden versucht Sourou Gashi auf Anregung Bifonia Glauds hin, mehr über die Bonfyres zu erfahren. Sie lässt Stellatrice Nachforschungen anstellen. Der Bordrechner kann aber keine Daten über die Familie finden und vermutet den Einsatz eines Datenschleiers. Gashis Neugierde wird schließlich so groß, dass sie eine Drohne zum Quartier der Familie schickt. Doch auch diese Aktion bleibt ohne Erfolg, die Bonfyres schützen ihre Privatsphäre mithilfe eines Technoseparees.

Am letzten Abend der Reise laden die Bonfyres alle an Bord zu einer Veranstaltung in die Messe ein. Hier bieten sie eine musikalische Vorstellung der Extraklasse.

Sourou Gashi vermutet, dass das Ziel der Gespräche bei Tisch lediglich war, alle neugierig auf diese abschließende Vorstellung zu machen. Sie hegt keinen Zweifel, dass die Bonfyres mit ihrer Kunst in der gesamten Galaxie berühmt sein könnten. Offenbar ziehen sie es jedoch vor, durch einen Datenschleier geschützt, einfache Reisende zu sein.

Illustration

Stellaris21.jpg
Zeichner: Dominik Beyerler
© Pabel-Moewig Verlag KG, Rastatt