Quick silver

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Quick Silver ist ein Androide im Dienste der Universalen Archäologen der Stadt Allerorten.

PR2704Illu.jpg
Quick-Silver
Heft: PR 2704 – Innenillustration
© Pabel-Moewig Verlag KG, Rastatt

Erscheinungsbild

Quick Silver ist ein formwandelnder Android. Er besteht aus einer Masse eines quecksilberähnlichen Materials, das alle erdenklichen Formen annehmen kann.

Charakterisierung

Er gilt als spleenig und zieht intrigant die Fäden im Hintergrund. (PR 2704, PR 2749)

Er selbst bezeichnete sich als Forscher und freien Mitarbeiter der Stadt Allerorten. Er besitzt eine ÜBSEF-Konstante, die allerdings so fremdartig ist, dass nicht eindeutig geklärt werden konnte, ob es sich bei Quick Silver um ein echtes Lebewesen handelt. (PR 2750)

Geschichte

Die Terraner lernten Quick Silver als Ansprechpartner in der Plattform KO-selbstlos kennen, als die JULES VERNE dort andockte. Er warnte Jawna Togoya, dass das Raumschiff in eine Falle flog. (PR 2704)

Als die JULES VERNE im Schwarzen Loch Tephaya zerstört wurde, erschien Quick Silver mit einem Raumschiff und barg die Trümmer der JULES VERNE. (PR 2706) Dabei gelang es dem Androiden, den Weißen Saal der JULES VERNE zu bergen, inklusive Reginald Bull, der sich dort befand, als die JULES VERNE unterging.

Quick Silver brachte Bully in einer Breviatur der Stadt Allerorten unter, diese befand sich auf dem Planeten Buq. Quick Silver hatte den Auftrag, das Mnemotektonische Steuerwerk eines auf Buq abgestürzten Raumschiffes zu bergen, wobei Bull ihm als Lockvogel half. Zur Belohnung wollte Quick Silver ihn in die Stadt Allerorten mitnehmen. (PR 2748)

Doch der Auftrag wurde zum Fehlschlag. Das Gerät befand sich nicht mehr in dem Raumschiffswrack. Quick Silver verließ den Planeten Buq und ließ Bull dort zurück. Es dauert eine Weile, bis es Bull dämmerte, dass die Abschiedsbotschaft Quick Silvers einen versteckten Hinweis enthielt, wie er die Stadt Allerorten erreichen konnte: Er musste seinen Identor beschädigen. Das rief den Yothoy Zhayo Penyyin auf den Plan. Dieser nahm Bull nach Pha Gashapar mit.

Im Laufe der Ereignisse in der Stadt Allerorten erhielt Bull eine ewige Prägung als Beauftragter der Chaotarchen. Gejagt von den Kommissaren erreichte er Perry Rhodans Haus in der Upper West Garnaru Road in Terrania. Dort im Gefecht mit den Kommissaren erschien Quick Silver und schlichtete die Situation. Bull begriff, dass der Android von Anfang an aus dem Hintergrund die Fäden gezogen und Bull in die jetzige Situation gebracht hatte. Er verhaftete Quick Silver. (PR 2749)

In der Gewalt der LFT wurde Quick Silver erst von Attilar Leccore und von Gucky untersucht. Resultat: nichts Definitives feststellbar, außer dass der Androide über eine ÜBSEF-Konstante verfügte. Bull entschied, dass Quick Silver an der Mission der RAS TSCHUBAI teilnahm. Die Kommandantin Jawna Togoya hielt den Androiden für ein Sicherheitsrisiko und ließ ihn einsperren. (PR 2750)

   ... todo: Geschichte bis 1551 NGZ (Genesis-Zyklus) ...

Quick Silver schenkte Shinae Bull-Zindher einen permanenten Identor, der sie zu ungehinderten Reisen durch die Breviaturen der Stadt Allerorten befähigte. (PR 2917)

Quellen

PR 2704, PR 2706, PR 2748, PR 2749, PR 2750, PR 2917