Tujo

Aus Perrypedia
(Weitergeleitet von Quottral)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Tujo ist der einzige Planet der dunkelgelben Sonne Tup und die Heimatwelt der ichthyoiden Tujokan.

Übersicht

Das Tup-System befindet sich in der Southside der Galaxie DaGlausch. Es liegt etwa 980 Lichtjahre vom Ring von Zophengorn entfernt und damit in relativer Nähe zum Kessel von DaGlausch. (PR 1926)

Die warme Dschungelwelt ist in weiten Bereichen von einer dichten Pflanzendecke überzogen.

Bekannte Städte

Die Hauptstadt hat den Namen Haarenkay. Nahe eines bereits ausgeschlachteten Raumschiffswracks liegt die unterirdisch angelegte wissenschaftliche Station Quottral. (PR 1927)

Geschichte

Im Mai des Jahres 1290 NGZ befand sich Perry Rhodan in der Galaxie DaGlausch auf der Suche nach der SOL, die er als »THOREGON SECHS« in seinen Besitz bringen wollte. Im Ring von Zophengorn stieß er dabei auf die Information, dass auf dem Planeten Tujo die Legende um einen mysteriösen Kugelraumer unter den Einheimischen kursierte. (PR 1926)

Am 23. Mai flog der Terraner mit einem Einsatzteam zum Tup-System, um dort intensivere Nachforschungen zu betreiben. (PR 1927)

Zunächst suchten sie die Planetenoberfläche vom  Wikipedia-logo.pngOrbit aus ab, was aber zu keinem Ergebnis führte. Danach landeten sie nahe der Hauptstadt und suchten den Kontakt zu der einheimischen Bevölkerung. Da sie dabei in der Maske von Logiden auftraten, kam es zu einem Missverständnis bei den Tujokan. Sie hielten die Galaktiker für jene Raumfahrer, die vor Jahrhunderten mit einem Kugelraumschiff auf Tujo gelandet waren, das Schiff als Wrack zurückließen und nun gekommen waren, um ihr Eigentum zurückzufordern. Da die Tujokan entgegen einem Verbot der Korrago, so nannten sich die damaligen Raumfahrer, das Wrack ausgeschlachtet hatten, fürchteten sie darüber hinaus auch eine Bestrafung. (PR 1927)

Rhodans Team wurde schließlich dennoch fündig und entdeckte das schwer beschädigte Fragment der Kugelzelle einer terranischen Korvette. Noch vorhandene Schriftzeichen wiesen es als ehemaliges Beiboot der SOL-Zelle 1 aus. Nachdem man sich letztlich doch mit den Tujokan arrangieren konnte, erfuhr Rhodan die Geschichte um die Herkunft des Schiffes. (PR 1927)

Neben der endgültigen Bestätigung, dass sich die SOL tatsächlich in DaGlausch aufgehalten hatte, erhielten sie mit den »Korrago« einen Hinweis auf den möglichen aktuellen Standort des Hantelraumers. Mit diesem neuen Stichwort wollten sie nun im Ring-Großrechner erneut nach Informationen suchen und flogen deshalb zurück nach Zophengorn. (PR 1927)

Quellen

PR 1926, PR 1927