REDHORSE (36. Jahrhundert)

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.
Begriffsklärung Dieser Artikel befasst sich mit Ronald Tekeners Raumschiff. Für weitere Bedeutungen, siehe: Redhorse.

Die REDHORSE war ein 200 m durchmessender Kugelraumer.

Übersicht

Im Jahr 3583 war der Kugelraumer stark automatisiert worden, so dass nur eine sehr kleine Mannschaft nötig war, ihn zu fliegen. (PR 795)

Bekannte Besatzungsmitglieder

Die Besatzung bestand aus zwanzig Mitgliedern.

Geschichte

Im Herbst 3583 schickte Julian Tifflor mit der REDHORSE Ronald Tekener und Jennifer Thyron aus der Provcon-Faust zur Hundertsonnenwelt. Der Grund blieb für Ronald Tekener vorerst verborgen. Erst später wurde ihm klar, dass er vor der neuesten Waffe der Laren gegen die Zellaktivatorträger, dem Gen-Kode-Destruktionsfeld, in Sicherheit gebracht werden sollte. Da der Auftrag so gefährlich war, bestand die Mannschaft ausschließlich aus Freiwilligen. (PR 795)

Auf Legga II wurde die gesamte Besatzung bis auf Thyron und Tekener ausgesetzt, nachdem Tekener die Wahrheit erfahren hatte. Während der Landung versuchte Nos Vigeland, den Kugelraumer zu kapern, er wurde allerdings von Thyron überlistet und paralysiert. Dennoch beschlossen Tekener und Thyron, den ehemaligen Triumvir mitzunehmen. Während des Fluges griff er sie jedoch an und verletzte Thyron schwer. Tekener setzte ihn daraufhin in einer Space-Jet aus. Thyron rettete er, indem er ihr Terser Frascatis ehemaligen Zellaktivator umhängte. Als das GKD-Feld gestartet wurde, befand sich die REDHORSE schon außerhalb der Reichweite und die beiden kamen schadlos davon. (PR 795)

Im April des Jahres 3584 schließlich landete die REDHORSE auf dem Planeten Terzrock, und die beiden Aktivatorträger halfen den dorthin geflüchteten Halutern gegen die Kannibalkristalle. Dabei wurde das Raumschiff vernichtet.

Quellen

PR 795, PR 824