Rayn Verser

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Der Siganese Rayn Verser war Mikrotechniker auf der Raumstation DUCKO.

Erscheinungsbild

Er war – passend zu seinem Charakter – von graziler Gestalt mit einer zarten, fast durchscheinenden Haut, die das vornehme Lindgrün besonders zur Geltung brachte. (PR 911)

Ende 3586 war er 172 Jahre alt. (PR 911)

Charakterisierung

Rayn Verser war ein typischer Vertreter des siganesischen Adels. Er war gut erzogen, von vornehmer Zurückhaltung, immer bemüht, Würde und Stolz auszustrahlen. Seine Ansicht war, dass man nicht in erster Linie durch seine Abstammung geadelt werde, sondern durch seine Erscheinung und sein Auftreten. (PR 911)

Mit diesem Charakter stand er im konträren Gegensatz zu dem seines Partners Vavo Rassa, der aufgrund seiner ordinären Art seine Nerven stets bis aufs Äußerste strapazierte. (PR 911)

Geschichte

Er schloss sein Studium als Diplom-Physiker mit der Arbeit »Vom Einsatz geringer Howalgoniummassen zur Entzerrung überlöslicher Konstante-Brücken« ab, womit er einige Berühmtheit erlangte. (PR 911)

In den Jahren 3586 und 3587 bildete er zusammen mit Vavo Rassa ein eingespieltes Team. Als das loowerische Raumschiff GONDERVOLD in der Station untersucht werden sollte, versuchte Boyt Margor unerlaubterweise, sich Zugang zu der Station zu verschaffen. Die Siganesen entdeckten und vertrieben ihn wieder. (PR 911)

Einige Tage später versuchte Margor sein Glück erneut, und wieder waren es die Siganesen, die ihn entdeckten. Sie wurden jedoch scharf von Julian Tifflor zurückgepfiffen, weil dieser den Helk auf elegante Weise loswerden wollte, von dem sie ohnehin keine Auskünfte erhalten hatten. (PR 912)

Etwa zwei bis drei Monate später befand sich der zwischenzeitlich von Boyt Margor entführte Helk wieder im Solsystem und das von Baya Gheröl erbeutete Auge Laires im Besitz der Loower. Als Julian Tifflor erfuhr, dass Nistor mit dem Auge zu einer Expedition zum Quellmeister Pankha-Skrin geschickt werden sollte und hierfür einige Siganesen vom Planeten Zaltertepe als Begleiter gewinnen wollte, schickte er Vavo Rassa und Rayn Verser dorthin. Vavo Rassa hatte kurz zuvor eine Anzeige wegen unsittlichen Verhaltens erhalten, konnte diesen Verdacht jedoch mithilfe der Detektei Computer-Kid & Co. ausräumen. (PR 925), (PR 926)

Rayn Verser gehörte danach zu dem sechsköpfigen siganesischen Expeditionskorps, das die Loower auf der DROGERKOND in die Galaxie Erranternohre begleitete, um nach dem Quellmeister Pankha-Skrin zu suchen. (PR 957)

...

Quellen

PR 911, PR 912, PR 925, PR 926, PR 957