Regy

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Regy war eine junge Ureinwohnerin des Planeten Boultat im Jahre 2435 und Angehörige des Volkes der Skaldale. (PR 319, S. 8)

Erscheinungsbild

Regy war eine typische Ureinwohnerin Boultats. Terraner waren kaum in der Lage, diese Lebewesen auseinanderzuhalten. (PR 319, S. 5)

Charakterisierung

Regy war die jüngste Begleiterin Ruors und in ihren Reaktionen ein typisches Weibchen. Dabei spielte sie mit Erfolg ihre Flöte zur Beeinflussung der Fauna und Flora Boultats. (PR 319, S. 5)

Geschichte

Ende Oktober 2435 bekam Ruor von dem Ältesten der Sippe der Skaldale den Auftrag, eine Botschaft zum Ältesten der Nachbarsippe zu bringen. Er suchte sich dazu als Begleiter die Zwillinge Aron und Colar aus, sowie drei junge Mädchen, Regy, Onys und Ayos. (PR 319, S. 8)

Mitte November 2435 übergab Ruor die Botschaft dem Ältesten der Skopolene und nach zwei Tagen Ruhe brachen sie zusammen zur Rückkehr auf. Sie waren schon zwei Tage unterwegs, als ihnen bei der Überfahrt eines reißenden Flusses ein Seil riss, sodass sie weit den Fluss hinuntertrieben, in eine Gegend, die nie ein Skaldale betreten hatte. Sie erfuhren etliche Abenteuer, unter anderem mit Panzerkugeln und einem Würger. Der Würger hatte sie gewittert, doch Regy spielte mit ihrer Flöte Töne für einen Pfeilbaum, der den Würger so lange in Schach hielt, bis die drei Männer der Gruppe den Würger töten konnten. (PR 319, S. 5-9)

Am Nachmittag des 30. November 2435, während ihrer Suche nach einer Höhle mit »Heiligem Feuer« (Austritt von Erdgas), wurde Regy plötzlich von den Ranken eines Schlingbaumes ergriffen. Das Eingreifen ihrer Begleiter hatte kaum Wirkung, bis Ruor mit seiner Flöte zwei Feuerdrachen rief, die sich gierig auf den Schlingbaum stürzten. Mit dem Tod des Schlingbaumes fielen auch die Ranken von Regy ab. Ab jetzt bestand kaum noch die Aussicht, eine wärmende Höhle zum Übernachten zu finden. Zu allem Übel wurde Regy noch von einer Spinne angefallen, die von der Gruppe jedoch so abgelenkt wurde, dass sie Regy nicht stach. Plötzlich zuckte ein Blitz auf, der die Spinne zu kristallinem Staub werden ließ. Regy wurde durch drei Götter gerettet, die vom Himmel schwebten. Diese trugen einen Kasten, über den die Götter (Perry Rhodan, Melbar Kasom und Oro Masut) mit den sechs Skaldalen reden konnten. Ruor machte ihnen klar, dass sie sterben müssten, wenn sie sich weiter länger im Freien aufhalten würden. Die Doppelsonne würde bald untergehen. Daraufhin nahmen die drei Götter, die »Flügel-ohne-Flügel-Männer«, je zwei der Skaldalen und flogen mit ihnen zu einer Höhle. Dort gab es »Heilige Feuer«, die sie entzündeten, sodass sie während ihres Schlafes gewärmt wurden. (PR 319, S. 9-11,14-23)

Als Regy am 1. Dezember 2435 erwachte, waren die »Flügel-ohne-Flügel-Männer« verschwunden. Sie wurden von den sechs Skopolenen nie wieder gesehen. (PR 319, S. 22, 23)

Quelle

PR 319