Repulsor-Wall

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Der Repulsor-Wall ist ein Kraftfeld unbekannter Herkunft. Seinen Namen erhielt er aufgrund seiner Wirkung.

Wirkung

Anfliegende Körper werden bis zum Stillstand abgebremst und dann wieder abgestoßen. Aufgrund dieses Rückstoßeffekts erhielt das Kraftfeld seinen Namen. Piloten beschrieben den Effekt, als würde man in sich verhärtendes Gelee eindringen. (PR 2700)

Die Raumschiffe der Atopischen Richter verfügen über eine miniaturisierte Version des Repulsor-Walls und können auf diese Weise gewaltigen Energien standhalten, denen kein Schutzschirm der galaktischen Mächte etwas entgegenzusetzen hätte. (PR 2717)

Geschichte

Die Zentrumsregion Larhatoons wurde zu einem unbekannten Zeitpunkt zwischen dem 11. Jahrhundert NGZ und 1516 NGZ durch einen Repulsor-Wall abgeschottet. Innerhalb des Walles befand sich die den Atopen vorbehaltene Domäne Shyoricc. (PR 2738)

Als Luna am 22. Mai 1512 NGZ an seinen ursprünglichen Standort im Solsystem zurückkehrte, wurde er von einem unbekannten Kraftfeld eingehüllt. Dieses hatte einen Durchmesser von mehr als 28.000 km. Gucky war nicht in der Lage, durch den Repulsor-Wall zu teleportieren. Er wurde zurückgeschleudert, »verlor« dabei vier Sekunden und erlitt eine paramentale Verbrennung. (PR 2700)

Um den Wall zu durchdringen wurde das Spezialraumschiff STARDIVER erbaut. (PR 2700)

Quelle

PR 2700, PR 2717, ..., PR 2738