Richard Clifton-Dey

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Der britische Künstler Richard Clifton-Dey (* 29. Mai 1930 in Yorkshire, † 5. April 1997)[1] fertigte etwa seit 1960 Illustrationen, die auch für Buchcover Verwendung finden. Seine Motive entstammen weniger dem Science Fiction- als dem Fantasy-Genre und zeigen auch häufig fotorealistische Abenteuer-Szenen. Unter dem Namen E M Clifton-Day veröffentlichte das englische Magazin »SF Monthly UK« 1975 zwei Titelbilder von ihm.

Person ohne bild.jpg
Ein Bild der Person steht nicht zur Verfügung.
© Perrypedia

Im Jahre 1984 wurde wohl über die zeitweilig übliche Vermittlung durch eine Bildagentur eine seiner Grafiken für ein Titelbild der Atlan-Heftserie verwendet.

Titelbilder

Atlan-Heftserie

  • Atlan 677: Das Kristallkommando
    – Titelbildvorlage gepiegelt: »Prismoids« - enthalten in: Tour of the Universe; von Malcolm Edwards und Robert Holdstock. Mayflower paperback edition, 1980. ISBN 0831787988
    – alias »Crystalline Beings« - enthalten in: Heroic Dreams; von Nigel Suckling. Hardcover: Paper Tiger, 1987. ISBN 1850280355 - Softcover: Dragon`s World Ltd, 1987. ISBN 1850280363 (deutsche Übersetzung: Heldenträume. Weltbild: Augsburg, 1995. ISBN 389604012X)
    – Titelbild schon verwendet bei »Les Voiliers du rail« von Georges-Jean Arnaud. Fleuve Noir: Anticipation No.1180, Nov. 1982. ISBN 2265020931

Sonstige

Weblinks

Quelle

  1. Internet Speculative Fiction Database ISFDB: Richard Clifton-Dey