Ring der Neun Sonnen

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Ring der Neun Sonnen war eine künstliche Sternenkonstellation im Sternenozean von Jamondi.

Astrophysikalische Daten: Ring der Neun Sonnen
Galaxie: Milchstraße
Entfernung zum Solsystem: ≈9200 Lichtjahre
Anzahl Sterne: 9
Spektraltyp der Sterne: verschiedene
Anzahl der Planeten: ≈30
Bekannte Planeten: Barinx
Bekannte Völker
Motana, Shoziden, Houwen

Übersicht

Es handelte sich um neun Sonnen unterschiedlichen Spektraltyps, die auf einem Kreis angeordnet waren und einen gemeinsamen Mittelpunkt umkreisten. Ihr gegenseitiger Abstand war proportional zu ihrer Masse.

Der Planet Barinx umkreiste seine Sonne als Einzelgänger. Die anderen acht Sonnen hatten je zwischen drei bzw. vier Planeten, die sie in ihrer Ökosphäre umkreisten. Die Welten im Ring der Neun Sonnen wiesen viele unterschiedliche Atmosphärentypen und voneinander abweichende Oberflächenbeschaffenheiten auf.

Daher wurde spekuliert, dass der Ring der Neun Sonnen als Begegnungsstätte für verschiedene Völker gedacht war. Manche schlossen aus der Tatsache, dass die Masse der Planeten beim Abstand der Sonnen zueinander nicht berücksichtigt wurde, dass sie erst später hinzugefügt wurden.

Geschichte

Der Zweck der Konstruktion und ihre Erbauer waren jedoch schon vor 7.000.000 Jahren, zur Zeit der Schutzherren von Jamondi, unbekannt. Damals konzentrierte sich die Wirtschaftsmacht der Schutzherren im Ring der Neun Sonnen, mit Barinx, der Hauptwelt der Motana, als Zentrum. Neben Motana und Shoziden siedelten auch Houwen und Wasserstoffatmer im Ring der Neun Sonnen.

In der Kybernetischen Revolution wurde Barinx von den Kybb in der so genannten Blutnacht von Barinx zerstört. Die Mediale Schildwache Lyressea erhielt, bevor sie sich in ihr Ewiges Asyl zurückzog, Informationen über extreme hyperenergetische Wellenfronten aus dem Ring der Neun Sonnen und über ein Auseinanderbrechen der Konstellation.

Quellen

PR 2249, PR 2273