Ruuroa die Savii

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Ruuroa die Savii war eine Beobachterin aus dem Antimaterie-Universum, auf die Tatcher a Hainu und Dalaimoc Rorvic auf Asporc stießen.

Erscheinungsbild

Ruuroa die Savii war eine Humanoide, die in ihrem Äußeren terranischen Idealvorstellungen entsprach. Sie war etwa 1,70 Meter groß, hatte elfenbeinfarbene Haut und hüftlanges, welliges Haar in ebenso silbernem Farbton wie die langen Wimpern über ihren braunen Augen.

Charakterisierung

In der Schilderung Tatcher a Hainus war sie schlicht »bezaubernd«. Sie erklärte ihren Gästen bereitwillig Details über das Zusammenwirken der entgegengesetzten Universen. Doch für eine Offenbarung ihres Volkes hielt sie die Zeit noch nicht reif.

Geschichte

Als Tatcher a Hainu und Dalaimoc Rorvic Anfang Juli 3444 auf Asporc die verschwundenen Altmutanten suchten, stießen sie in einem unter dem Krater eines Riesenmeteoriten gelegenen Höhlenlabyrinth auf acht farblose, schwach pulsierende Pyramiden. Ähnlich wie die Obelisken der Cynos warfen diese keine Schatten und stellten sich später als Projektionen der acht Altmutanten aus dem Antimaterie-Universum heraus. Das ungleiche Duo folgte deren Weg und wurde als pseudomaterielle Projektion in eine zum Antimaterie-Universum gehörende Beobachtungsstation versetzt, die sich, durch ein Nullmateriefeld geschützt, unter der Kruste Asporcs befand.

In der Station empfing sie eine Frau, die sich ihnen als Ruuroa die Savii vorstellte, und deren Schönheit Tatcher a Hainu zum Unwillen Rorvics sofort verfiel. Sie berichtete den beiden, dass sie die Altmutanten ebenfalls ins Antimaterie-Universum geholt hatte, um sie davor zu bewahren, in den Hyperraum geschleudert zu werden.

Ruuroa die Savii erklärte ihnen, dass die einzige Möglichkeit, die Altmutanten wieder ins Standarduniversum zurückzuschicken, ohne dass sie zerstört würden, darin bestand, dass Rorvic und a Hainu ein Quantum ihrer immateriellen Schwingungsaura abgaben, um für die Stabilisierung der Altmutanten zu sorgen. Die beiden erklärten sich dazu bereit, und der Marsianer verabschiedete sich von Ruuroa die Savii noch mit einem »Leben Sie wohl, gnädige Frau«, bevor sie das Antimaterie-Universum im Verbund mit den Altmutanten wieder verließen.

Quelle

PR 589