SANDIOR (HYDRA-Klasse)

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.
Begriffsklärung Dieser Artikel befasst sich mit dem Raumschiff. Für die Person, siehe: Sandior.

Die SANDIOR war eine Space-Jet der HYDRA-Klasse. (PR-Stardust 1)

Anmerkung: Obwohl in den Quellen nicht explizit erwähnt, ist davon auszugehen, dass der Name des Space-Jet auf Eritrea Kushs Lieblingsgastronom Sandior zurückgeht.

Allgemeines

Im Jahre 1514 NGZ war die SANDIOR noch neu. (PR-Stardust 1)

Sie war eine Sonderanfertigung und konnte mit 175 km/s2 beschleunigen. (PR-Stardust 2)

Geschichte

Perry Rhodan und Eritrea Kush nutzten die SANDIOR im Mai 1514 NGZ für den Flug nach Sepura 2. Sie parkten die Space-Jet in einiger Entfernung vom Lager der TALIN-Jäger und gingen zu Fuß dorthin weiter. Nachdem Rhodan und Kush zusammen mit Anthur aus einer alten Station der Hegemonie von Pahl entkommen waren, stellten sie fest, dass das Lager der TALIN-Jäger zerstört war. Ein Amöbenschiff schwebte darüber. (PR-Stardust 1)

Kush brachte Anthur zur SANDIOR, während Rhodan ein Ablenkungsmanöver vorbereitete. Er erreichte die Space-Jet etwas später. Als die Space-Jet startete, übernahm er zwei Shifts per Fernsteuerung und griff das Amöbenschiff damit an. Die Space-Jet konnte von Sepura 2 fliehen, wurde aber vom Amöbenschiff verfolgt. Mit aktiviertem HÜ-Schirm flog Rhodan einige Ausweichmanöver. Trotzdem erhielt die SANDIOR einen Treffer, als sie in den Linearraum eintrat. Dadurch wurde die Kalibrierung der Hawk-Kompensationskonverter gestört und das Triebwerk drohte zu überladen. Die Positronik fiel aus. Ihrer Notfallprogrammierung folgend steuerte die Space-Jet den nächstgelegenen Navigationspunkt und stürzte im Makur-System in den Normalraum zurück - direkt vor dem Schlachtkreuzer MASTER OF PUPPETS, der gerade eine Notablassübung absolvierte. Es kam zum Zusammenprall der beiden Schiffe, die dabei schwer beschädigt wurden. Rhodan sprengte die Kuppel der Space-Jet ab und wechselte mit seinen beiden bewusstlosen Begleitern in die MASTER OF PUPPETS über. (PR-Stardust 2)

Anmerkung: Was danach aus der SANDIOR wurde, ist nicht bekannt. Allerdings ist davon auszugehen, dass die SANDIOR nach der Kollision mit der MASTER OF PUPPETS so weitgehende Zerstörungen davon getragen hatte, dass eine Bergung der Space-Jet nicht sinnvoll gewesen wäre.

Quellen

PR-Stardust 1, PR-Stardust 2