SHIRU

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Die SHIRU war ein Sphärenrad der Zentralgalaktischen Union. Der Kommandant war der Rudyner Hevvner.

Geschichte

In den Morgenstunden des 5. Oktober 3109 fingen die Antennen der SHIRU eine seltsame Impulsfolge auf. Der Planet Makaria wurde als Quelle der Signale identifiziert.

Ein Team, bestehend aus Dimitris Kladidis, Hari Lennard und Wendell Binsky, wurde in der Polregion abgesetzt. Sie fanden eine goldene Kugel von 50 Zentimetern Durchmesser und zwei Kilogramm Gewicht. Das Artefakt wurde auf die SHIRU zur Untersuchung gebracht. Einige Stunden später brach der Kontakt mit dem Sphärenrad völlig ab. Niemand antwortete auf die Funkanrufe der Einsatzgruppe.

Anfang Juli 3114 wurde die SHIRU von der GAHENTEPE im  Wikipedia-logo.pngOrbit um die Eiswelt Makaria entdeckt. Der Paladin II wurde ausgeschickt, um das anscheinend verlassene Raumschiff zu untersuchen.

Es wurden Verhältnisse vorgefunden, als wäre die Besatzung in der Verrichtung täglicher Arbeiten gestört worden und spurlos verschwunden. Überall lagen Kleiderhaufen auf dem Boden. Es schien als wären die Besitzer dieser Kleider von einem Augenblick auf den anderen verschwunden. Selbst in den Positroniken war kein Molekül des Bioplasmas zu entdecken.

Der Großteil der Speicherbänke der SHIRU hatte sich selbst zerstört. Diese Ereignisse fanden etwa im Jahre 3110 statt.

Die USO-Experten der CRYPTO erhielten die Anweisung, das Verschwinden der Besatzung der SHIRU zu untersuchen und dann die Verantwortlichen der ZGU und die Position des Sphärenrades weiterzugeben.

Quelle

Marasin 1