SISTINA

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Die SISTINA war ein Spezialraumschiff im Besitz Reginald Bulls.

Ausstattung

Das Schiff besaß eine Anlage zur Erstellung eines invertierten Paratron-Schirmpaares – einer Feldschirmhülle also, die aus zwei konzentrischen Paratron-Feldern bestand.

Die beiden Felder waren einander entgegengesetzt gepolt, wodurch eine nahezu undurchdringliche Schutzwirkung erzeugt wurde. Zur Zeit der Invasion durch das Konzil der Sieben konnte keine der bekannten Waffen in der Galaxis dieses Schirmpaar durchdringen.

Das Schiff konnte mit seinem KPL-Projektor sogar den SVE-Raumern der Laren gefährlich werden.

Technische Daten: SISTINA
Größe: 100 m Durchmesser
Unterlichtantrieb: Impulsantrieb
Beschleunigung: max. 900 km/s2
Überlichtantrieb: Linearantrieb
Offensivbewaffnung: 1 Transformkanone, Desintegratoren
Defensivbewaffnung: Feldschirm, invertiertes Paratron-Schirmpaar, HÜ-Schirm
Besonderheiten: KPL-Projektor
Besatzung: 15 Personen

Bekannte Besatzungsmitglieder

Aufgrund weitestgehender Automatisierung genügten zum Betrieb des Schiffes 15 Mann Besatzung.

Quelle

PR 673