SOL-Hirte

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fehler beim Erstellen des Vorschaubildes: Die Miniaturansicht konnte nicht am vorgesehenen Ort gespeichert werden
Fehler beim Erstellen des Vorschaubildes: Die Miniaturansicht konnte nicht am vorgesehenen Ort gespeichert werden
Fehler beim Erstellen des Vorschaubildes: Die Miniaturansicht konnte nicht am vorgesehenen Ort gespeichert werden
Fehler beim Erstellen des Vorschaubildes: Die Miniaturansicht konnte nicht am vorgesehenen Ort gespeichert werden
Fehler beim Erstellen des Vorschaubildes: Die Miniaturansicht konnte nicht am vorgesehenen Ort gespeichert werden
Fehler beim Erstellen des Vorschaubildes: Die Miniaturansicht konnte nicht am vorgesehenen Ort gespeichert werden

SOL-Hirte war das Pseudonym für Arjana Joester.

Allgemeines

Bei der Gestalt des SOL-Hirten handelt es sich vermutlich um einen älteren Mythos der SOL, den Arjana Joester sich zunutze machte. Näheres hierzu ist nicht bekannt. Es ist jedoch möglich, dass Chart Deccon den Mythos vom SOL-Hirten in die Welt gesetzt hatte. (Atlan 554)

Geschichte

Hinter dem SOL-Hirten verbarg sich die Magnidin Arjana Joester, die die Macht über die SOL an sich bringen wollte. Zu diesem Zweck löschte sie die Daten in SENECA, die für eine Anerkennung von Breckcrown Hayes als neuen High Sideryt durch die Hyperinpotronik notwendig waren. (Atlan 554)

Ein Jahr lang trainierte sie sich per Autosuggestion ein Verhalten an, das es ihr ermöglichte, innerhalb von Sekundenbruchteilen zwischen ihrer Identität als Magnidin und jener des SOL-Hirten »umzuschalten«. Deshalb war auch Telepathen nicht möglich, das Doppelspiel zu durchschauen. In einer geheimen Roboterfabrik produzierte sie eine kleine Armee kugelförmiger Roboter, die sie im April 3792 (205 NGZ) für den Sturm auf die Zentrale der SOL einsetzte. Gleichzeitig entführte sie Breckcrown Hayes und Atlan, außerdem verkündete sie ihren Herrschaftsanspruch über Interkom. (Atlan 554)

Sie fand ihr Ende im April während des Kampfes um die Hauptleitzentrale der SOL. Ihre Kugelroboter wurden bis auf einen vernichtet, die gesamte Zentralebesatzung war paralysiert. Atlan war es jedoch zuvor gelungen, den Roboter umzuprogrammieren. (Atlan 554) Auf das Codewort Fartuloon hin paralysierte der Roboter Arjana. Der Paralyseschock ließ die Trennung ihrer beiden Bewusstseine zusammenbrechen. Daraufhin wurde sie wahnsinnig und starb.

Quellen

Atlan 554, Atlan 555