Sabyren

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Die Sabyren sind ein raumfahrendes Volk von Pflanzenwesen aus der Materiebrücke von Chanda.

Erscheinungsbild

Vom Aussehen her ähneln sie drei Meter großen Maisstauden. (PR 2603)

Charakterisierung

Die Sabyren gelten als hochintelligent und zeichnen sich zumeist durch eine rationale Denkweise aus. Sie lieben körperliche Nähe, besitzen aber auch aggressive und rücksichtslose Verhaltensmuster und verfallen mitunter in eine Raserei, die sich gegen andere Sabyren richten kann, aber auch gegen Feinde, die die Erntefelder der Sabyren bedrohen. (PR 2603)

Kultur und Gesellschaft

Die Pflanzenwesen säen ihre Nachkommen auf Planeten und Monden mit lebensfreundlichen Bedingungen aus. Hier benötigen die Nachkommen einige Jahre, bis sie herangewachsen sind und ihr Bewusstsein erwacht. Während dieser Zeit werden sie von den Sabyren sorgsam beschützt, es werden Flotten von Raumschiffen abgestellt, um die entsprechenden Sonnensysteme zu bewachen und mit Gewalt gegen Eindringlinge zu verteidigen. Eines der Sonnensysteme, das die Sabyren benutzen, um ihre Nachkommen großzuziehen, ist das Nigma-System. (PR 2603)

Raumschiffe

Aufgrund ihres Aussehens werden die Raumschiffe der Sabyren als Tulpenschiffe bezeichnet. (PR 2603)

Geschichte

Im Jahre 1469 NGZ hatten die Sabyren auf den Monden des dritten und vierten Planeten des Nigma-Systems ihre Nachkommenschaft gesät. Die Sabyren bewachten diese Heranwachsenden nun unter anderem mit einer Flotte von Tulpenschiffen. Als die Quolnäer Keretzen auf die Idee kamen, auf dem dritten Planeten einen Warenumschlagplatz errichten zu wollen, kam es im September 1469 NGZ zu einer Raumschlacht zwischen Tulpenschiffen der Sabyren und Schwingenraumern der Keretzen. In diese Raumschlacht hinein gerieten die beiden Korvetten HARL DEPHIN und SENCO AHRAT, die kurz zuvor vor den Dosanthi von der BASIS geflohen waren. Als die beiden Korvetten sich nicht selbst aus der Umklammerung durch die Flotten der Sabyren und Keretzen befreien konnten, sandten sie einen Notruf aus, der von der MIKRU-JON auf dem Planeten Orontes aufgefangen wurde. (PR 2603)

Perry Rhodan kam daraufhin den beiden Korvetten zur Hilfe und versuchte, ihnen mit den Mitteln der MIKRU-JON zur Flucht zu verhelfen. Gleichzeitig beschaffte Gucky mit seinen Paragaben Informationen über die Sabyren und die Keretzen. Ein Erfolg stellte sich aber erst ein, als die beiden Schweren Trägerkreuzer MISSISSIPPI und TUBLIR in die Schlacht eingriffen. Dabei wurde die MISSISSIPPI zerstört, während die SENCO AHRAT, die HARL DEPHIN, die TUBLIR und die MIKRU-JON in den Linearraum flüchten und die Reise nach Orontes antreten konnten. (PR 2603)

Quelle

PR 2603