Sadik

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Sadik ist der dritte von insgesamt fünf Planeten einer Sonne in der Milchstraße. Die beiden äußeren Welten sind lebensfeindliche Gasplaneten vom Jupitertyp. Die beiden inneren Himmelskörper sind glühende Gesteinsbrocken.

Übersicht

Sadik ist eine Sauerstoffwelt mit den beiden Kontinenten Aspirk und Theonie. Diese Landmassen scheinen sich wie Yin und Yang in der terranischen Mythologie gewissermaßen zu umarmen.

Sadik durchmisst am Äquator etwa 15.000 Kilometer.

Kira

Kira umkreist als einziger Mond den Planeten Sadik. Der äquatoriale Durchmesser des Trabanten beträgt 6430 Kilometer. Somit erreicht Kira in etwa die Größe des solaren Mars.

Die Anziehungskraft des großen Mondes ruft auf Sadik einen gewaltigen Tidenhub hervor. Dabei steigt zu Kirahim, der Zeit des Vollmonds, der Meeresspiegel um über 25 Meter. Riesige Wassermassen überfluten die Küstengebiete. Starke Energieschirme werden errichtet, um das Vordringen des Meeres ins Landesinnere zu verhindern.

Die Städte Somia, Penoin und Zyr werden jedoch von mehr als 60 Meter hohen Mauern geschützt. Die Bewohner stecken viel Arbeitskraft in die Erhaltung und Reparatur der Stützmauern. Doch alle acht Jahre sind die Gezeiten so stark, dass auch die Mausern das Wasser nicht zurückhalten können und überflutet werden. (Lepso 3)

Meotan

Die Hauptstadt Meotan setzt sich aus relativ eng beieinander stehenden Trichterbauten zusammen, zwischen denen sich verwahrlost aussehende Parkanlagen erstrecken. In den Randbezirken herrschen slumähnliche Verhältnisse. Meotan wird von einem breiten Getreidegürtel umgeben und durch diesen vom Meer getrennt.

Der wichtigste Raumhafen ist Meotan-Hafen.

Gantador

In dieser Bergwerksstadt werden Lipanesen abgebaut. Im Jahre 3102 kontrolliert Schorm die Siedlung. Die Bergleute hatten einst gewagt, einen Aufstand anzuzetteln, der aber fehl schlug. Seitdem werden sie von den da Tromin dadurch bestraft, dass ihre Lebens- und Arbeitsbedingungen nicht gerade die besten sind.

Lipa

In Lipa werden die gewonnen Lipanesen bearbeitet. (Lepso 3)

Geschichte

Ursprünglich war Sadik die Hauptwelt des arkonidischen Khasurn der da Onur. Durch von der Familie da Tromin ausgelöste Intrigen wurden die da Onur schlussendlich von Sadik vertrieben und zogen sich auf den Planeten Lepso zurück. Die da Tromin errichteten eine absolutistisch geführte Herrschaft auf Sadik.

Unter der Herrschaft der da Tromin kam es zur Ausbeutung der menschlichen Ressourcen des Planeten. Viele Bewohner lebten nahe am Existenzminimum, ohne Aussicht auf Verbesserung ihrer Situation. So war es nicht verwunderlich, dass es zu Unmut unter der Bevölkerung kam. Nach Jahren des kampflosen Widerstands kam es zu gewaltsamen Ausschreitungen und Kämpfen der Bergarbeiter sowie zur Bildung einer Schattenregierung, an der auch Ohm Santarin und Erikon beteiligt waren. In den folgenden Bürgerkrieg war etwa ein Drittel der Bevölkerung Sadiks verwickelt.

Im Jahre 3102 war Sadik das Zentrum eines florierenden Handels des Khasurn mit Erzen, die ihre Schiffe von Welten im Zentrumsgebiet der Milchstraße förderten. Diese Erze wurden an die verschiedensten Völker, wie Blues, Akonen und auch Terraner, verkauft.

Lordadmiral Atlan kam in Begleitung von Ohm Santarin und Aizela da Onur, in den Masken von Elias Pattri, Ohm da Gonozal und Aizela da Gonozal, mit der REVENGE nach Sadik. Sie waren auf der Suche nach Informationen über den Verrat des Khasurn der da Tromin an den da Onur und über die Tyarez.

Santarin und Aizela da Onur konnten eine Widerstandsbewegung gegen das Regime der da Tromin ins Leben rufen. Die Revolution griff schnell um sich und der Khasurn der da Tromin wurde gestürzt. Gart da Tromin, der Patriarch der Familie, wurde gefangen genommen. Ihm wurde auf Celkar der Prozess gemacht. (Lepso 3)

Quellen

Lepso 2, Lepso 3