Saparen

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Die Saparen sind die Bewohner des Mondes Conyers im System der Sonne Sapa in der Milchstraße, 19.316 Lichtjahre von Terra entfernt.

Erscheinungsbild

Saparen sind den Terranern sehr ähnlich, haben jedoch meist eine braune Gesichtsfarbe; ist diese in Ausnahmefällen blass – wie im Falle von Neiman Korhu – so gilt dies ein auffälliges Kennzeichen.

Raumschiffe

Bekannte Saparen

Geschichte

Sie sind Nachkommen terranischer Siedler, die sich im Jahre 2401 auf Conyers, dem Mond des Planeten Firmer, angesiedelt hatten. Firmer selbst erschien für eine Kolonisation seinerzeit als zu unwirtlich.

Durch einen Atomkrieg etwa 230 Jahre nach der Besiedelung von Conyers, bei dem sich die Saparen fast vollständig ausrotteten, wurden sämtliche Unterlagen und Erinnerungen an die Ursprungswelt Terra vernichtet.

Die Zivilisation der Saparen befand sich im Jahre 3431 in etwa auf dem Niveau der Erde des Jahres 1970; im Mai 3431 fand die erste Weltraumexpedition zum Planeten Firmer statt.

Die Saparen glaubten im Jahre 3431, dass sie die einzige intelligente Lebensform im Universum seien und ursprünglich vom Planeten Firmer stammten, auf dem der Atomkrieg angeblich am stärksten gewütet hatte. Überreste von gefundenen Kugelraumschiffen wurden ebenfalls dahingehend gedeutet, dass die Zivilisation von Firmer aus ihren Anfang nahm.

Perry Rhodan konnte durch sein Eingreifen im Mai des Jahres 3431 verhindern, dass Angehörige des Imperiums Dabrifa, unter ihnen auch Staebler-Beer, ein Neffe des Imperators Dabrifa, den Mond Conyers entgegen den bestehenden Gesetzen gewaltsam in das Imperium Dabrifa eingliederten. Im Anschluss an diese Ereignisse wurden die Saparen von Perry Rhodan über ihre wahre Geschichte aufgeklärt und mit Hilfsgütern zum Aufbau einer eigenständigen Raumfahrttechnologie ausgestattet.

Quelle

PR 401