Scü

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Das Volk der Scü stammt von Scü-Goom, dem zweiten Planeten der Sonne Scügoom.

Anmerkung: In Blauband 14 wird die Mehrzahlform »Scüs« benutzt.

Erscheinungsbild

Die Scü sind ornithoide Steppenläufer mit Kopffederbüschen, gelben Schnäbeln und kröpfenden Halsbewegungen. (Blauband 14, S. 79)

Ihr Federkleid ist rot-blau. Sie verfügen über einen langen Hals und kräftige Laufbeine. (Traversan 4)

Bekannte Scü

Raumschiffe

Traditionell haben die Raumschiffe der Scü die Form einer Ringzelle. (Blauband 14, S. 28)

Geschichte

Die ersten Kontakte mit den Arkoniden entstanden in der Zeit der Archaischen Perioden, als Generationen-Habitate der Scü nach jahrhundertelangem unterlichtschnellem Flug das Arkon-System erreichten. Seither gehörten sie dem Großen Imperium an. Auch nach dem Abflauen der Hyperstürme, wodurch die Transitionstechnik wieder eingesetzt und die Expansion in den Weltraum wieder aufgenommen werden konnte, blieben die Scü ihren Ringzellenraumern treu. (Blauband 14, S. 28)

Die Scü der Shyndain-Koalition besiedelten auch das 55 Lichtjahre von Arkon entfernte System der Sonne Kalors Illalen mit der Hauptwelt Kitias.

Sie nahmen 1344 NGZ an der Aufbaukonferenz der Völker auf Terra teil. (PR 2300)

Die Scü waren am 24. Mai 1552 NGZ ebenfalls Teilnehmer einer Konferenz des Galaktikums auf der die Durchführung des Projektes Exodus bechlossen wurde, falls keine Eindämmung des Weltenbrandes gelingen sollte. (PR 2984)

Quellen