Schamballa

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Schamballa war ein von ES geschaffenes Weltenfragment in der Materiesenke Jarmithara.

Übersicht

Es handelte sich um einen unförmigen Materieklumpen, der fast an einen Pilz erinnerte. Der »Kopf« hatte einen Durchmesser von etwa 300 Kilometern, darunter erstreckte sich ein »Stiel« von fast 500 Kilometern Länge. Diffuses Licht, dessen Herkunft nicht erklärbar war, erhellte das Fragment. (PR 966)

Es war umgeben von einer Sauerstoffatmosphäre. Die Schwerkraft betrug ein Gravo. Es war bedeckt mit Vegetation. Ein Berg bildete die Spitze des Pilzkopfes. (PR 966)

Geschichte

Im Jahr 3587 wurde Perry Rhodan von dem Mächtigen Kemoauc, der ihm zuvor Laires Auge abgenommen hatte, nach Schamballa entführt und dort zurückgelassen. Rhodan stieß hier auf eine Projektion von Piet Rawland, erkannte den Cowboy von Wanderer aber nicht wieder, obwohl er ihn erschoss und das deutliche Gefühl eines Dejá Vu hatte. (PR 966)

Wenig später stieß er auf Artgenossen des Monsters Scrymgour. Nachdem er nur mit Mühe sein Leben gegen sie verteidigen konnte, startete er mit seinem Antigrav in den Leerraum und verließ das Weltenfragment. (PR 966)

Das Weltenfragment löste sich nach der Flucht von ES in reine Energie auf und floss später zu ES zurück, nachdem es von Harno aufgesammelt wurde und er die Materiesenke verlassen konnte. (PR 983)

Quellen

PR 966, PR 983