Schrett

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Schrett ist der dritte Planet einer gelben Sonne vom Sol-Typ. (PR 1774)

Astrophysikalische Daten: Schrett
Andere Namen: Level 1
Galaxie: Hirdobaan
Entfernung zur Milchstraße: ≈118 Mio. Lichtjahre
Rotationsdauer: 26,5 h
Durchmesser: ≈12.800 km
Schwerkraft: 1,28 g
Atmosphäre: erdidentisch, atembar: Stickstoff, Sauerstoff, Edelgase, Wasserdampf, Kohlendioxid
Mittlere Temperatur: +16,6 °C

Übersicht

Schrett ist identisch mit dem Level 1 und liegt im Omgenoch-Oktanten oberhalb der Mittelebene von Endreddes Bezirk in Hirdobaan. (PR 1787)

Aussehen

Schrett hat eine nur karge Landschaft mit niedrigen Lebensformen, wie Flechten, Algen und Moosen. Durch die intensive Nutzung der Ressourcen Schretts ist die Umwelt total verschmutzt. Es reiht sich Schutthalde an Schutthalde und die Meere des Planeten sind vermüllt und mit Ölteppichen belegt. Früher musste Schrett wohl ein Planet ähnlich Terra gewesen sein. (PR 1774)

Bodenschätze

Seit vielen Jahren werden die Bodenschätze Schretts ausgebeutet, was man dem Planeten auch ansieht. Die Berge wurden abgetragen. Dafür sieht man die oben genannten Schutthalden. Auch heute werden noch Bodenschätze abgebaut. Dafür fahren riesige Maschinen durch die Landschaft, die bis zu 600 Meter am Tag zurücklegen und bis in eine Tiefe von zehn Kilometern wirken. (PR 1774)

Trichtertürme

Wie auf jedem anderen Level aus Endreddes Bezirk gibt es auch hier Trichtertürme, 32 an der Zahl, mit den um sie herum gruppierten Kantinen und den Karussells. Das Fernkarussell mit dem Namen Point Gomasch steht am Nordpol. (PR 1774)

Geschichte

Nachdem Aachthor vor 200.000 Jahren mit den vierzehn Bauteilen seines Sporenschiffs aus der Galaxie Nanshui vor den Roach nach Hirdobaan geflohen war, versteckte er die Bauelemente auf Schrett, dem Mond Nundor und weiteren zwölf Planeten. Um den ganzen Bereich erzeugte er ein Schirmfeld, den Transitionsschirm. (PR 1795)

Am 15. August 1220 NGZ erwachte Atlan zum ersten Mal als Phasenspringer am Fernkarussell Point Gomasch. Ein allgegenwärtiger suggestiver Einfluss versuchte, den Arkoniden zum Reparieren zu bewegen, dem er aber widerstehen konnte. Er ließ sich vom Erzähler vor den Kantinen über Endreddes Bezirk informieren und lernte den Akonen Thygerath kennen. Am nächsten Tag materialisierte Atlan zum zweiten Mal auf Schrett, nach genau 13.01 Stunden, nachdem er in einer Kantine das Bewusstsein verloren hatte. Er traf Thygerath wieder und begleitete ihn bei seinen Reparaturarbeiten. Er stellte fest, dass alle, die dem suggestiven Einfluss unterlagen, mehr kaputt machten, als reparieren konnten. (PR 1769)

Am 5. September gelang es Atlan, in die unzugängliche oberste Etage einer Kantine einzudringen. Dort befanden sich schwarze Maschinen, die scheinbar für die Nahrungsproduktion und den suggestiven Einfluss verantwortlich waren. Als Atlan auf dem Dach der Kantine war, erschienen in einem Transmitterfeld rund um Point Gomasch unzählige High-Tech-Waren aus der Milchstraße und aus dem Fernkarussell selbst strömten Massen von Galaktikern. (PR 1769)

Am 15. Dezember 1220 NGZ explodierten Schrett und alle anderen Level, nachdem Aachthor den Plan der Auferstehung eingeleitet hatte, um das vor 200.000 Jahren begonnene Projekt zum Abschluss zu bringen. Damit trennte sich das Vario-Metall der Evolutionsebenen aus den Planetenkrusten und verband sich anschließend zu einer Kugel, dem Sporenschiff, das einen Durchmesser von circa 1500 Kilometern hatte. (PR 1794)

Anmerkung

Die Geschehnisse am 5. September werden in PR 1769 beschrieben. In PR 1770 fanden die Geschehnisse am 26. August statt.

Quellen

PR 1769, PR 1770, PR 1774, PR 1787, PR 1794, PR 1795