Schwarm-Versorger-EINS

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Schwarm-Versorger-EINS ist eine Eiswelt, die im Februar 3442 in den Schwarm eingeschleust wurde.

Astrophysikalische Daten: Schwarm-Versorger-EINS
Andere Namen: SV-I
Sonnensystem: Import-A
Galaxie: Milchstraße
Typ: Eiswelt
Durchmesser: 14.318 km
Schwerkraft: 1,21 g
Mittlere Temperatur: -18 °C
Bekannte Völker
Vosgos
PR0523.jpg
Heft: PR 523
© Pabel-Moewig Verlag KG, Rastatt

Übersicht

Der Planet ist der zweite von nur zwei Trabanten der dunkelroten Sonne Import-A; der erste Planet ist eine unbenannte Wüstenwelt. Die Sonne ist fast erloschen. Durch die extrem elliptische Umlaufbahn des Planeten kommt es zu sehr kalten Wintern und erträglichen Sommern. Die durchschnittliche Temperatur im Sommer ist -18 °C, am Äquator gibt es jedoch eine eisfreie Zone. Außerdem werden einige Gebiete von unterirdischen Vulkanen erwärmt. Der Planet ist reich an Rohstoffen.

Schwarm-Versorger-EINS wird von den Vosgos bewohnt.

Geschichte

Im Februar 3442, nach einer Transition des Schwarms, befand sich das Import-A-System nur wenige Lichttage vor der Spitze des Schwarmes, der sich mit halber Lichtgeschwindigkeit durch die Milchstraße bewegte. Gucky erfuhr von dem Energiewesen Harno, dass der Planet als Rohstoffplanet in den Schwarm aufgenommen werden sollte. Das geschah am 13. Februar 3442; der Vorgang wurde genutzt, um eine Space-Jet in den Schwarm einzuschleusen.

Im Inneren des Schwarmes geschah eine vorsichtige Anpassung der Geschwindigkeit an die des Schwarms, der sich mit halber Lichtgeschwindigkeit bewegte; diese Anpassung wird einige tausend Jahre dauern. Die Ausbeutung der Rohstoffe des Planeten sollte wahrscheinlich erst nach erfolgter Geschwindigkeitsanpassung beginnen. Über das weitere Schicksal des Planeten ist nichts bekannt.


Quelle

PR 523