Scrymgour

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Scrymgour war ein monströses Wesen, auf das die Terraner der BASIS im Jahre 3587 bei ihrer Aktion zur Rettung Kemoaucs stießen.

PR0966.jpg
Heft: PR 966
© Pabel-Moewig Verlag KG, Rastatt

Erscheinungsbild

Scrymgour besaß zwei grüne Köpfe, die von mehreren violetten Schlangen umgeben waren. Innerhalb eines riesigen Mauls mit schwarzen Zähnen befand sich eine blaue Zunge. Der schuppenbewehrte Körper war grün mit gelben Flecken und befand sich auf sieben krallenbewehrten und gleichfalls schuppigen Beinen. (PR 966)

Anmerkung: In der gleichen Quelle wird auch gesagt, dass es sich bei Scrymgour um eine PSI-Materialisation handelt, es also überhaupt kein echtes Wesen war. Als Vorlage diente vermutlich die Spezies, die Perry Rhodan später auf Schamballa traf.

Charakterisierung

Sein Charakter entsprach seinem Äußeren: Nach seinem Erscheinen (siehe unten) griff er sofort die Terraner an. Ob er intelligent war, darf bezweifelt werden; außer einem gemeckerten »Hehehe« gab er keine Laute von sich. (PR 966)

Geschichte

Als die BASIS Mitte des Jahres 3587 im Drink-System operierte, tauchten plötzlich mit Ausnahme der PAN-THAU-RA sämtliche Sporenschiffe der Sieben Mächtigen auf. Nach einigen Tagen formierten sie sich zu einem transmitterähnlichem Sechseck, in dessen Zentrum Kemoauc innerhalb mehrfach gestaffelter Schutzschirme erschien. (PR 966)

An Bord der von Perry Rhodan sofort ausgeschickten Korvette, die unter Leitung von Atlan stand, wurden mehrere Versuche unternommen, den letzten der Mächtigen zu bergen. Bei einem der Versuche, die sechsdimensionale Aureole zu durchdringen, erschien plötzlich Scrymgour in der Zentrale der Korvette. Dessen Berührung mit einem seiner Tentakel führte dazu, dass die Betroffenen wie zu Stein erstarrten. Einzig der für die Ortung zuständige Denph Calher schaffte es, rechtzeitig aus der Zentrale zu fliehen. Ihm gelang es schließlich, Scrymgour außer Gefecht zu setzen; kurz darauf war dieser verschwunden. (PR 966)

Kurze Zeit später traf Rhodan auf dem Weltenfragment Schamballa auf eine Spezies, die wie Scrymgour aussahen. Dabei handelte es sich um von ES geschaffene Projektionen. (PR 966)

Anmerkung; Es handelt sich hier um ein klassisches Monster der Woche.

Quelle

PR 966