Sean Tikkonova

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Sean Tikkonova war eine Tarnidentität Perry Rhodans.

Erscheinungsbild

Die Maskenbildner hatten ihn mit einem unscheinbaren, zur Kahlköpfigkeit neigenden Aussehen und leichtem Übergewicht versehen. Um den harmlosen Eindruck zu vervollständigen, trug er einen langweiligen grauen Anzug. (PR 2793)

Charakterisierung

Sean Tikkonova wirkte wie ein harmloser Bürohengst. (PR 2793)

Geschichte

Perry Rhodan verwendete die Tarnidentität als Sean Tikkonova bereits um das Jahr 1513 NGZ bei der Suche nach dem Klon Dano Zherkora auf dem Jupitermond Europa. (PR-Trivid 4)

Anfang August 1517 NGZ kontaktierte Perry Rhodan in der Maske Sean Tikkonovas den TLD-Agenten Orion Desch, der auf Terra für die Suche nach vom Atopischen Tribunal eingeschleusten Jaj zuständig war. Die beiden stießen auf ungewöhnliche Ereignisse im Umfeld einer auf der Solaren Residenz arbeitenden Gruppe von Holosionisten. Während der Ermittlungen gerieten sie mitten in einen Anschlag auf die Stahlorchidee. Allerdings waren die Attentäter keine Jaj, sondern tefrodische Agenten. Diese hatten zur Ablenkung eine Holosion in ein lebensgefährliches Abenteuer verändert und eine Bombe am »Stängel« der Solaren Residenz gezündet. Das wahre Ziel war LAOTSE, die Positronik der Residenz. Orion Desch und Perry Rhodan konnten einen der Agenten im Versorgungsbereich LAOTSES stellen, als dieser dort gerade Balpirol-Proteindirigenten freisetzen wollte. Orgon Pernell widersetzte sich der Festnahme und wurde bei einem Schusswechsel von Orion Desch getötet. (PR 2793)

Nachdem die Situation bereinigt war, wollte Perry Rhodan dem TLD-Agenten seine wahre Identität eröffnen, wurde von Gucky aber mit einem Funkspruch davon abgehalten. (PR 2793)

Der Ilt eröffnete ihm, Atlan und der Solaren Premier Cai Cheung, dass er Orion Desch verdächtigte, einer der gesuchten Jaj zu sein. Perry Rhodan bat Gucky, den TLD-Agenten mit einem selbstgewählten Team zu observieren und auch nach weiteren Jaj zu suchen. Er selbst wollte sich um die Ausbildung der Piloten für die CHUVANC, das Raumschiff des Atopischen Richters Chuv, kümmern. Auf dem Höhepunkt der Jagd nach den Jaj kam es zu einer heftigen Auseinandersetzung im TLD-Tower, in die Perry Rhodan persönlich in der Maske von Sean Tikkonova eingriff. Dabei wurde die Mimikry-Funktion seines SERUNS beschädigt, so dass immer wieder seine wahre Gestalt erkennbar wurde. Er wurde daraufhin von den Jaj Cyrus Duru und Golton Mentz erkannt, welche versuchten, ihn zu töten. Um Rhodan zu schützen, wollte Gucky die beiden in einen anderen Raum teleportieren, verlor sie aber im »grauen Korridor« seiner Schmerzensteleportation.

Anmerkung: In PR 2793 trägt Rhodan eine echte Maske, während er in PR 2794 die Mimikry-Funktion seines SERUNS nutzt.

Quellen