Seelenhorter

Aus Perrypedia
(Weitergeleitet von Seelenfresser)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Ein Seelenhorter oder Seelenfresser ist in der Lage, seinem Opfer einen Teil oder seine komplette ÜBSEF-Konstante zu entreißen.

Komplette Übernahme

Bei einer kompletten Übernahme wird dem Opfer seine komplette Mentalenergie entrissen und dem Mutanten zugeführt. Dabei ist der Horter in der Lage, bestimmte Eigenschaften des Opfers zu übernehmen und andere selektiv auszuschließen. Der Verlust seiner Mentalenergie endet für den Geber unbedingt tödlich. (Intrawelt 3)

Partielle Übernahme

Das Entreißen eines Teils seiner Energie führt das Opfer in eine Art Abhängigkeit zum Seelenhorter und macht es für ihn mental gefügig. Durch Modulation des einverleibten Teils ist der Horter in der Lage, die Abhängigkeit zu vergrößern und das Opfer praktisch willenlos seinen Befehlen zu unterwerfen. Aufgrund der Verbundenheit ist es nicht in der Lage, den Horter anzugreifen oder ihm in einer sonstigen Art und Weise zu schaden. (Intrawelt 3)

Geschichte

Die Fertigkeit des Seelenhortens ist eine nur bei den Lutveniden bekannte Parafähigkeit. Dieses Volk beherrscht von Natur aus die Gabe der vollständigen Übernahme. Sie wurde von den Chaotarchen ausgenutzt, um einen mental überlegenen Untergebenen zu erschaffen. In einer Reihe von Ausscheidungsprozessen wurde die Mentalenergie von zehn Milliarden Lutveniden in einer Person vereinigt. Dies war Peonu, der nach seinem Sieg zur Ausbildung in den Bereich hinter die Materiesenken geschickt wurde. (Intrawelt 3)

Nach seiner Rückkehr hatte sich die Natur seiner Fähigkeit verändert. Anstatt ganzer Seelen war er nur noch in der Lage, kleine Teile derselben zu übernehmen und so seine Opfer zu kontrollieren. Diese Fähigkeit war ihm während seiner Zeit bei Xpomuls Champions und danach behilflich. (Intrawelt 3)

Im Jahre 1225 NGZ nutzte er sie, um innerhalb der Intrawelt Atlan unter seine Kontrolle zu zwingen und ihn für sich auf die Suche nach dem Flammenstaub zu schicken. (Intrawelt 3)

Quelle

Intrawelt 3