Sektor Morgenrot

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Begriffsklärung Dieser Artikel befasst sich mit dem Raumsektor. Für die Raumstationen, siehe: MORGENROT-Station.

Der Sektor Morgenrot liegt in der Westside der Milchstraße 2183,4 Lichtjahre von Terra entfernt. (PR 2751, Spartac 2.1)

Anmerkung: Im Zyklus M 87 wurde der Sektor Morgenrot mehrmals dem Südrand der Milchstraße, also der Southside, zugeordnet. (PR 300, Kap. 4, PR 307, Kap. 1) Bei der seinerzeit gültigen Position von Sol 50.000 Lichtjahre vom Zentrum der Milchstraße, in den Randgebieten der Galaxis, wäre das theoretisch möglich.
Nach neueren Quellen wurde die Position von Sol mit 30.000 Lichtjahren vom Zentrum festgelegt und der Sektor Morgenrot befindet sich innerhalb der Westside. (Spartac 2.1) Dies wurde auch vom Expokraten Christian Montillon bestätigt.

Bekannte Planeten

Übersicht und Geschichte

Dieser Sektor erlangte zum ersten Mal im Jahre 2435 Beachtung, als hier während einer Auseinandersetzung zwischen der Solaren Flotte und den Freihändlern unter Roi Danton das gigantische Robotschiff OLD MAN auftauchte.

Der in Richtung der Magellanschen Wolken gelegene Sektor Morgenrot war auch als wahrscheinlichstes Rückzugsgebiet terranischer Schiffe berechnet worden, falls man den Krieg gegen die Meister der Insel verlieren sollte. Da dies der Besatzung der DINO III bekannt gewesen war, flog das Steuergehirn Rog Fanther OLD MAN hierher, um die eventuellen Reste der Menschheit unterstützen zu können.

Im Zuge der Operation Kristallsturm im Jahre 1332 NGZ befand sich in diesem Raumsektor der erste einer Reihe von Flottenbahnhöfen, die für den Flug von der Milchstraße in die Große Magellansche Wolke benötigt wurden.

MOTRANS-OC1 wurde am 15. März 1347 NGZ in den Sektor Morgenrot verlegt und diente dort am 20. Juni der Versetzung eines Dunklen Ermittlers ins Solsystem. (PR 2470)

Quellen