Setereyns

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

N. Setereyns war ein langjähriger Begleiter des Administrators des Sempron-Systems, Gwydlin Grichert. (PR 331, S. 19)

Anmerkung: Es ist unbekannt für welchen Vornamen das N steht.

Erscheinungsbild

Setereyns war ein etwas kleinerer Sempronese. (PR 331, S. 19)

Charakterisierung

Er war ein loyaler Begleiter und Anhänger Gricherts und der letzte ihm verbliebene Mitstreiter, seit Grichert sich zur Wahl des Administrators auf Sempron I gestellt hatte. (PR 331, S. 19)

Zeitweise arbeitete er auch als Schläger für Caarn von der CONDOS VASAC. (PR-TB 51, S. 34, 35)

Geschichte

Am Abend des 20. Januar 2436 wurde Sherman Ravage von Caarn und Setereyns in seiner Wohnung geweckt. Ravage hatte sich dem Auftrag verweigert, einen Anschlag auf Solarmarschall Julian Tifflor auszuführen. Setereyns zeigte ihm mit seiner Methode, wie schmerzhaft Faustschläge sein konnten. Dann erinnerte ihn Caarn noch einmal daran, dass der Auftrag bis zum 15. Februar ausgeführt sein müsse. (PR-TB 51, S. 34, 35)

Am 28. Januar 2436 suchten Caarn und Setereyns Ravage noch einmal auf, um ihn an den Termin 15. Februar zu erinnern. Dabei versuchte Ravage Caarn zu erschießen, doch Setereyns konnte das schlagkräftig verhindern. (PR-TB 51, S. 60, 61)

Am 9. Februar 2436 war Gwydlin Grichert wieder in Terrania, nachdem er am 2. Februar vor der Versammlung der Administratoren eine Niederlage erlitten hatte. Setereyns war jetzt ständig an seiner Seite und unterstützte ihn, als Grichert sich vor laufender Kamera mit Croton Manor verbündete. Setereyns nahm auch mit Caarn von der CONDOS VASAC Kontakt auf, der daraufhin mit seinen Leuten Manor vor laufender Kamera entführte - natürlich in den Uniformen der Solaren Abwehr. (PR 331, S. 18, 19, 33-35,)

Setereyns war bei dieser Entführung zugegen, wurde jedoch als Person von den Mitgliedern der CONDOS VASAC nicht für voll genommen. In der Geheimbasis auf dem Mars beschwerte sich Setereyns lauthals darüber, dass der Führer der Aktion im Sol-System, Jook Ahnquork, seine Vorstellungen durchsetzte. Diese lauteten anders, als es vertraglich zwischen Gwydlin Grichert und der CONDOS VASAC ausgemacht war. Die Intervention Setereyns kostete ihn schließlich das Leben. Als die Geheimbasis auf dem Mars durch die Solare Abwehr geortet wurde, retteten sich die Mitglieder der CONDOS VASAC mit ihrem Entführungsopfer per Transmitter nach Terra und die Geheimbasis wurde gesprengt. Als man die Trümmer später untersuchte, fand man nur den toten Setereyns. (PR 331, S. 41-46, 49-51)

Quellen