Shaynusar da Brogaaze

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fehler beim Erstellen des Vorschaubildes: Die Miniaturansicht konnte nicht am vorgesehenen Ort gespeichert werden
Fehler beim Erstellen des Vorschaubildes: Die Miniaturansicht konnte nicht am vorgesehenen Ort gespeichert werden
Fehler beim Erstellen des Vorschaubildes: Die Miniaturansicht konnte nicht am vorgesehenen Ort gespeichert werden
Fehler beim Erstellen des Vorschaubildes: Die Miniaturansicht konnte nicht am vorgesehenen Ort gespeichert werden
Fehler beim Erstellen des Vorschaubildes: Die Miniaturansicht konnte nicht am vorgesehenen Ort gespeichert werden
Fehler beim Erstellen des Vorschaubildes: Die Miniaturansicht konnte nicht am vorgesehenen Ort gespeichert werden

Der Arkonide Shaynusar da Brogaaze war Mitte des 16. Jahrhunderts NGZ der Nert von Giri.

Erscheinungsbild

Sein weißes Haar war von goldenen Fäden durchwirkt und von perlenbesetzten Antigravnadeln aufgesteckt. In die Zähne ließ er Howalgoniumsplitter und Giromkristalle einsetzen. Er trug eine weiß-goldene Phantasieuniform. (PR 2915, S. 15)

Charakterisierung

Shaynusar hatte ein immenses Ego. Sein Geltungsbedürfnis ließ ihn auftreten, als gehörte er zu der unmittelbaren Umgebung eines arkonidischen Imperators. Er liebte den Pomp und knüpfte damit an die uralten Traditionen des Großen Imperiums an. Sein Raumschiff nannte er folgerichtig HERZ DES IMPERIUMS. (PR 2915, S. 15)

Geschichte

Am 20. Juli 1551 NGZ wohnte Shaynusar der Einweihungszeremonie für die Kristallbrücke in Shernoss bei. Dabei setzte er sich gekonnt in Szene und stahl sogar den beiden Kristallbaronen die Show. (PR 2915, S. 15)

Quelle

PR 2915